Rezept Wiener Schnitzel

Rezept: Wiener Schnitzel
Foto: Janne Peters
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalb und Rind

Zutaten

Für
4
Personen
4

Kalbsschnitzel (à 150 g)

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

2

Eier

30

g g Mehl

150

g g Semmelbrösel

3

El El Sonnenblumenöl

30

g g Butterschmalz


Zubereitung

  1. 1. Bevor das Schnitzel so verführerisch aussieht, muss es möglichst dünn geplättet werden, damit es später gleichmäßig gart. Dafür legen Sie die Stücke einzeln zwischen zwei Lagen Frischhalte-folie. Mit einem Plattierlöffel oder Fleischklopfer (auf keinen Fall die kantigen Metallseiten benutzen, die zerstören die Fleischfasern) so flach wie möglich klopfen. Wem das zu brutal ist, der nimmt ein Nudelholz. Dann wie bei einem Teig mit etwas Druck rollen.
  2. 2. Kalbsschnitzel salzen, pfeffern und in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen. Danach das Fleisch von beiden Seiten in den verquirlten Eiern wenden, sodass es vollständig umhüllt ist. Zum Schluss in Semmelbröseln wenden, die Panade etwas andrücken, damit sie sich nicht löst. Fertig panierte Schnitzel sofort braten und nicht lange liegen lassen, sonst werden die Brösel matschig und beim Braten hart.
  3. 3. Der Mix aus Öl und Butterschmalz macht die Panade knusprig. Schnitzel im heißen Fett von beiden Seiten ca. 3 Minuten braten. Dann kurz (!), sonst klebt das Schnitzel, auf Küchenpapier abtropfen lassen, sofort servieren.