Rezept Wirsingauflauf

Raffinierte Rezepte mit Kohl
Foto: Anke Schütz
Fertig in 50 Minuten Plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 737 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Wirsing

altbackenes Brötchen

El El Fenchelsamen

El El Koriandersamen

Zwiebeln

El El Olivenöl

Bund Bund glatte Petersilie

Bund Bund Minze

g g Mandeln

g g getrocknete Aprikosen

g g Rinderhack

Eier (Kl. M)

Salz

Chiliflocken

Butter zum Fetten der Tassen

g g Manchego

g g Crème fraîche

g g Cherrytomaten-Rispen

außerdem: 4 Milchkaffeetassen oder Suppenschalen à 400 ml Inhalt


Zubereitung

  1. Vom Wirsing vier große, schöne Blätter ablösen. Stielansätze abschneiden. Rest des Wirsings halbieren, Strunk herausschneiden und Blätter fein würfeln. Ganze Wirsingblätter und gewürfelten Wirsing für 2 Minuten in kochendes Wasser geben. Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Wirsingblätter nebenein- ander auf ein sauberes Geschirrtuch legen und trockentupfen.
  2. Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Fenchel- und Koriandersamen im Mörser fein zerstoßen. Zwiebeln pellen und fein würfeln. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Gemörserte Gewürze kurz mitdünsten,dann Pfanne vom Herd ziehen. Petersilien- und Minzblätter von den Stielen zupfen. Kräuter mit Mandeln und Aprikosen im Blitzhacker fein hacken.
  3. Ofen auf 190 Grad (umluft 170 grad) vorheizen. Gewürfelten Wirsing und Brötchen gründlich ausdrücken. Hackfleisch mit Zwiebeln, Eiern, Brötchen und Kräuter-Mandelmischung in eine Schüssel geben. Mit Salz und Chiliflocken kräftig würzen. Alles gründlich vermengen. Gewürfelten Wirsing untermischen. Tassen oder Schalen ausbuttern, mit den Wirsingblättern auslegen und Hackmasse einfüllen. Auf ein Backblech stellen und die Portionsaufläufe auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.
  4. Manchego fein reiben und mit Crème fraîche verrühren. Nach Garzeitende auf der Hackmasse verteilen und weitere 10 Minuten überbacken. Tomatenrispen in 4 Portionen teilen und in 2 El Olivenöl kurz anbraten. Auf den Wirsingaufläufen verteilen und servieren.
Tipp Noch mehr tolle Wirsing-Rezepte finden Sie hier.