Rezept Wirsing-Kürbis-Eintopf mit Muschelnudeln

Rezept: Wirsing-Kürbis-Eintopf mit Muschelnudeln
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 537 kcal,

Zutaten

Für
6
Portionen
500

g g Wirsing

750

g g Hokkaidokürbis

100

g g Zwiebeln

4

El El Olivenöl

Blättchen von 1 Bund Thymian

1.5

l l Gemüsefond aus dem Glas

1

kleine Dose geschälte Tomaten (400 g)

abgeriebene Schale von 1 Biolimette

200

ml ml trockener Weißwein

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

200

g g kleine Muschelnudeln

Blätter von 1 Bund Basilikum

Blätter von 1 Bund glatter Petersilie

2

Laugenstangen

60

g g Butter

100

g g Bergkäse


Zubereitung

  1. Wirsing vierteln und Strunk herausschneiden. Wirsing grob würfeln. Kürbis schälen, halbieren, Kerne mit einem Löffel herauskratzen und Kürbisfleisch grob würfeln. Zwiebeln pellen und würfeln.
  2. Öl in einem großen Topf erhitzen. Vorbereitetes Gemüse mit Thymian darin anbraten. Fond, Tomaten, Limettenschale und Wein zugeben. Würzen. 8 Minuten leise köcheln lassen, Nudeln zufügen und nach Packungsanleitung bissfest garen.
  3. Inzwischen Basilikum und Petersilie grob hacken. Laugenstangen klein würfeln. Butter in einer großen Pfanne erhitzen und Laugenwürfel darin rundherum goldbraun braten, auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Bergkäse fein reiben. Eintopf mit Kräutern, Croutons und Käse bestreut servieren.
Tipp Noch mehr tolle Wirsing-Rezepte finden Sie hier.