Rezept Zitronen-Aprikosen-Kuchen

Zitronen-Aprikosen-Kuchen: Rezept
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten
Dieses Rezept ist raffiniert, gut vorzubereiten, Backen

Pro Portion

Energie: 374 kcal,

Zutaten

Für
10
Personen

Für 20 Stücke:

3-4 unbehandelten Zitronen

300

g g Butter oder Maragrine

300

g g Puderzucker

7

Eier (Kl. M)

300

g g Mehl

3

Tl Tl Backpulver

1

große und kleine Dose Aprikosenhälften (850 g EW plus 425 g EW)

500

g g Schmand (oder 350 g Crème Fraiche plus 150 g saure Sahne)

1

Pk. Pk. Vanille-Puddingpulver

1

Bund Bund oder Topf Zitronenmelisse

100

ml ml Orangensaft


Zubereitung

  1. 1. Von 3 Zitronen die Schale abreiben. Von allen 200 ml Saft auspressen. Zimmerwarmes Fett, 200 g Puderzucker und Hälfte der Zitronenschale sehr cremig rühren. 6 Eier nacheinander jeweils gut unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit 125 ml Zitronensaft kurz unterrühren. Teig in ein gefettetes tiefes Blech (35 x 40 cm) streichen. Aprikosen abgießen, den Saft auffangen und die Hälften auf den Kuchen legen. Im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene bei 175 Grad (Umluft 150 Grad) 35 Minuten backen.
  2. 2. Schmand, 1 El Puddingpulver, 50 g Puderzucker, übrige Zitronenschale, 2 El Zitronensaft und 1 Ei verrühren. Nach 35 Minuten auf den Kuchen geben und weitere 10 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  3. 3. Melisse abzupfen und auf den Kuchen legen. 300 ml Aprikosensaft, übrigen Zitronensaft und restlichen Puderzucker aufkochen. Übriges Puddingpulver und Orangensaft verrühren, dazugeben und nochmals gut aufkochen. Sofort mit einem Löffel auf dem Kuchen verteilen. Fest werden lassen.