Rezept Zitronenhuhn mit Oliven und Thymian

Rezept: Zitronenhuhn mit Oliven und Thymian
Foto: Studio Westermann (Nicolai Buroh)
Gewürzt mit Thymian eignet sich dieses saftige Huhn super für Familienessen. Dazu passt Baguette, Reis oder Salat.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist mit Alkohol, Klassiker, Backen, Geflügel, Obst

Pro Portion

Energie: 554 kcal,

Zutaten

Für
6
Personen
2

ganze Biohühner à ca. 1,2 kg

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Salz

4

Biozitronen

8

Knoblauchzehen

4

El El Olivenöl

200

ml ml Weißwein

4

Stiele Stiele Zitronenthymian

20

schwarze Oliven ohne Stein

Zubereitung

  1. 1. Die Hühner in je 8 Teile schneiden (oder vom Metzger zerteilen lassen oder gleich Teile kaufen) und auf ein tiefes Backblech geben. Salzen und pfeffern. Zitronen heiß abwaschen und trockenreiben. 3 in Scheiben schneiden und 1 beiseite legen.
  2. 2. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Knoblauchzehen mit Schale zerdrücken. Mit den Thymianzweigen zum Huhn geben und alles mischen. Alles mit Öl und Wein beträufeln und im Ofen auf der 2. Schiene von unten ca. 45 Minuten backen.
  3. 3. Die Zitronenscheiben und Oliven etwa 20 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen. Die Schale der übrigen Zitrone abreiben und ebenfalls über das Huhn streuen. Dazu schmecken knuspriges Baguette, Reis und ein Möhren- oder Spinatsalat.