Rezept Zitronen-Osterplätzchen

Zitronen-Osterplätzchen
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten plus Kühl- und Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 70 kcal,

Zutaten

Für
50
Stück

g g Mehl

g g Puderzucker

Biozitrone (1 Tl abgeriebene Schale)

Eigelb

g g Butter (kalt, in Flöckchen)

El El Zitronensaft

Speisefarbe (rot, grün, blau)

Zuckerperlen (rosa, weiß und blau)

El El Kokosraspeln

Nach Belieben zusätzlich:

Zartbitterkuvertüre


Zubereitung

  1. Mehl, 80 g Puderzucker, Zitronenschale, Eigelb und Butter verkneten. Teig in Folie gewickelt 1 Stunde kalt stellen. Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 5 mm dünn ausrollen. Blüten, Hasen und Schafe ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und kleine Löcher zum Aufhängen hineinstechen. Die Plätzchen 10-12 Minuten goldbraun backen und abkühlen lassen.
  2. 200 g Puderzucker mit Zitronensaft zum dicken Guss verrühren. In vier Schälchen geben, Tiere und Blumen rosa, grün und blau färben. Plätzchen mit Guss, Zuckerperlen, Kokosraspeln und ggf. Kuvertüre verzieren.