Rezept Zitruseis mit Melonen

Zitruseis mit Melonen: Rezept
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 1 Stunde Plus Gefrierzeiten

Pro Portion

Energie: 462 kcal,

Zutaten

Für
0
Personen

Bio-Orange

Biolimetten

Biozitronen

Mark von 1 Vanilleschote

g g Zucker

Eigelb (Kl. M)

g g Sahne

g g heller Rübensirup

Stiele Stiele Eisenkraut (oder Zitronenmelisse)

g g Honig- und Ogenmelone oder insgesamt 1 kg Honigmelone)


Zubereitung

  1. 1. Von der Orange die Hälfte, von 1 Zitrone und 1 Limette die Schale abreiben. Alle Früchte bis auf 1 Zitrone auspressen. Saft mit Vanillemark und Zucker auf ca. 200 ml einkochen, die Zitrusschalen zufügen. Eigelbe 10 Minuten cremig schlagen. Heißen Zitrussirup tropfenweise unterrühren. Im kalten Wasserbad rühren, bis die Masse kalt ist. 400 g Sahne halb steif schlagen, unterheben. In ein Gefäß (ca. 1,5 l Inhalt) füllen. Über Nacht einfrieren.
  2. 2. Eisform in warmes Wasser tauchen. Eis auf eine Platte stürzen, 1 Stunde einfrieren. Übrige Sahne steif schlagen, auf das Eis geben und einfrieren.
  3. 3. Übrige Zitrone auspressen. Saft mit Rübensirup und 4 Stielen Eisenkraut aufkochen. Kraut herausnehmen. Melonen halbieren, Fleisch mit dem Kugelausstecher auslösen oder würfeln. Melonen mit Sirup mischen. Mit dem Eis und übrigem Kraut servieren.