Rezept Zweierlei Crostini-Spieße

Rezept: Zweierlei Crostini-Spieße
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist raffiniert, Partyrezepte, Vorspeisen

Zutaten

Für
12
Personen
150

g g schwarze Oliven (ohne Stein)

2

Sardellenfilets

4

El El Thymianblätter

12

El El Olivenöl

Pfeffer

500

g g reife Tomaten

2

Frühlingszwiebeln

16

Basilikumblätter in Streifen

Salz

1

Meterbrot

12

Schaschlikspieße

1

Knoblauchzehe, gepellt


Zubereitung

  1. 1. Für die Olivenmasse die Oliven, Sardellenfilets, 2 El Thymianblätter und 4 El Olivenöl in einem Mixer zu einer grobstückigen Paste verarbeiten. Mit Pfeffer würzen. Für die Tomatenmasse: Tomaten waschen, vierteln, entkernen, würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden. Tomaten, Frühlingszwiebeln, Basilikum und 2 El Olivenöl mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. 2. Baguette in 24 Scheiben schneiden, je 2 auf einen Spieß stecken. Auf 2 Bleche legen und nacheinander im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad auf der 2. Schiene von unten 6-8 Minuten backen (Gas 4, Umluft 200 Grad). Die heißen Scheiben mit der Knoblauchzehe abreiben und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln.
  3. 3. Je 1 Brotscheibe mit der Tomatenmasse und die zweite mit der Olivenmasse bedecken. Olivenscheiben mit übrigem Thymian garnieren.