Rezept Zwiebelsuppe mit Käsecroissants

Rezept: Zwiebelsuppe mit Käsecroissants
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 1 Stunde
Dieses Rezept ist raffiniert, Eintöpfe - Suppen

Pro Portion

Energie: 708 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
750

g g Zwiebeln

50

g g durchwachsener Speck

5

Wacholderbeeren

2

Lorbeerblätter

2

El El Tomatenmark

1.5

l l Hühnerbrühe

Meersalz

40

g g Comté oder Greyerzer

1

Pk. Pk. Croissantfrischteig (6 Stück)

1

Eigelb (Kl. M)

100

ml ml Sahne

1/3 Tl Fenchelsaat

1/3 Tl Pfefferkörner

200

ml ml Frittieröl

1/2 Bund glatte Petersilie, gehackt


Zubereitung

  1. 1. Zwiebeln bis auf zwei Stück schälen und längs in Spalten schneiden. Speck würfeln und goldbraun braten. Zwiebeln, Wacholder, Lorbeer zugeben, mitdünsten. Tomatenmark zufügen, mit Brühe ablöschen, salzen. Im geschlossenen Topf etwa 15 Minuten köcheln.
  2. 2. Käse fein würfeln. Croissantteig vorbereiten. Käsewürfel auf dem Teig verteilen und aufrollen. Eigelb mit 1 El Sahne verquirlen, Croissants damit bestreichen, mit wenig Salz bestreuen. Croissants nach Packungsanleitung backen. Fenchelsaat und Pfeffer im Mörser fein zerstoßen. Restliche Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Im 180 Grad heißen Frittieröl goldbraun rösten. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Übrige Sahne halbsteif schlagen.
  3. 3. Petersilie abspülen, trockenschütteln und hacken. 2/3 unter die Suppe mischen. Suppe mit Sahne, Zwiebeln, übriger Petersilie, Pfeffer-Fenchel-Mischung und Croissants anrichten.