PROMOTION Von Natur aus ausgewogen

Ernährungswissenschaftler geben Rapsöl Bestnoten. Für eine ausgewogene Ernährung ist unser wichtigstes heimisches Öl optimal. Seine Fettsäurenzusammensetzung ist nach Ansicht von Experten mustergültig.
Die Empfehlungen unabhängiger Organisationen wie der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) und dem Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKI) belegen dies. Werden Fette in Maßen genossen, machen sie nicht dick, sondern sind unentbehrlich, ebenso wie Eiweiß, Kohlenhydrate oder Vitamine. Entscheidend für die Beurteilung von Ölen und Fetten ist die Zusammensetzung ihrer Fettsäuren.
Von Natur aus ausgewogen
Grafik: Öle im Vergleich

Wichtig: Omega-3-Fettsäuren

So sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren lebensnotwendig, denn der Körper kann sie nicht selbst produzieren. Besonders hoch bewertet werden die so genannten Omega-3-Fettsäuren. In Rapsöl sind die aus Sicht von Ernährungswissenschaftlern besonders wertvollen Fettsäuren in Form der Alpha-Linolensäure in vergleichsweise hohen Mengen enthalten. Sie senken unter anderem den Blutdruck, wirken entzündungshemmend und stärken die Immunabwehr.

Viel hilft nicht viel

Mehrfach ungesättigte Omega-6-Fettsäuren wirken positiv auf den Blutcholesterinspiegel, indem sie das so genannte LDL-Cholesterin senken. Allerdings ist bei der Dosierung Augenmaß gefragt. Denn man weiß heute, dass ein Zuviel an Omega-6-Fettsäuren eher schädlich ist und sogar die Arterioskleroseentstehung fördern kann. Deshalb werden Omega-6-Fettsäuren heute nur noch in Maßen empfohlen.

Balance halten

Wichtig ist die Balance zwischen Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren. Denn ein ausgewogenes Verhältnis zwischen diesen beiden Fettsäurefamilien - wie in Rapsöl - kann dazu beitragen, das Herzinfarktrisiko zu verringern und Krebserkrankungen vorzubeugen.

Ölsäure ist günstig

Einfach ungesättigte Fettsäuren, wie die in Rapsöl reichlich vorkommende Ölsäure, haben ebenfalls einen positiven Einfluss auf den Blutcholesterinspiegel. Ersetzt Ölsäure gesättigte Fettsäuren in der Nahrung, verbessert sie die Balance der Blutfette: Sie lässt das "günstige" HDL-Cholesterin unbeeinflusst, senkt das "ungünstige" LDL-Cholesterin und leistet somit einen Beitrag zum Schutz vor Arterienverkalkung.
Mehr Informationen über Rapsöl finden Sie unter
Rezept des Tages
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!