Rezept Perlhuhn mit Gemüse

Perlhuhn mit Gemüse
Foto: Wolfgang Schardt

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Perlhuhn à ca. 1,4 kg (am besten beim Metzger oder Geflügelhändler vorbestellen)

alternativ:

1

Maispoularde à 1,4 kg

Meersalz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

7

El El Olivenöl

1

junge Knoblauchknolle

5

Bundmöhren (ca. 250 g)

3

weiße Rübchen (ca. 500 g)

2

kleine Fenchelknollen (ca. 400 g)

500

g g festkochende Kartoffeln

250

g g Schalotten

je 3 - 4 Stiele Thymian, Bohnenkraut und Rosmarin

150

g g grüne und schwarze Oliven

Außerdem:

Küchengarn, flacher Bräter


Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad (Umluft ungeeignet) vorheizen. Perlhuhn gründlich abspülen, trocken tupfen. Außen und innen kräftig mit Salz und Pfeffer einreiben. Keulen des Huhns über Kreuz legen und mit Küchengarn festbinden. 3 El Öl im Bräter erhitzen. Perlhuhn darin rundherum ca. 5 Minuten anbraten, mit der Brust nach unten in den Bräter legen und im Ofen auf mittlerer Schiene 20 Minuten garen.
  2. Inzwischen die Knoblauchknolle quer halbieren. Möhren und Rübchen putzen und schälen. Fenchel putzen, halbieren und entstrunken. Kartoffeln schälen. Möhren in dicke Scheiben, den Rest in Spalten schneiden. Schalotten pellen und je nach Größe eventuell halbieren.
  3. Das Perlhuhn wenden. Knoblauch, Schalotten, Kartoffeln, Möhren, Fenchel und Kräuterstiele um das Perlhuhn herum verteilen, mit 4 El Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen weitere 30 Minuten garen. Dann Rübchen und Oliven unter das Gemüse mischen und alles erneut mit Salz und Pfeffer würzen. Etwa weitere 20 Minuten garen, bis Perlhuhn und Gemüse gar und knusprig sind. Gemüse vor dem Servieren eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen.