Rezept Zwetschgentarte

Rezept: Zwetschgentarte
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 35 Minuten plus Kühl- und Backzeit
Dieses Rezept ist vegetarisch, raffiniert, Backen, Obst

Pro Portion

Energie: 317 kcal,

Zutaten

Für
9
Stücke
180

g g Mehl

1

El El echtes Kakaopulver

120

g g kalte Butter in Flöckchen

Salz

70

g g Puderzucker

250

g g Speisequark (20 % Fett)

2

Eier (Kl. M)

fein abgeriebene Schale von 1 Biozitrone

1

Päckchen Päckchen Bourbon-Vanillezucker

1

Päckchen Päckchen Vanillepuddingpulver

600

g g Zwetschgen

1/2 Tl Zimt

1/2 El Zucker

20

g g gehackte Mandeln

Außerdem:

Tarte-Form à 24 cm ø

getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken


Zubereitung

  1. Mehl, Kakao, Butter, 1 Prise Salz, 40 g Puderzucker und 1 El kaltes Wasser mit den Händen schnell zu einem glatten Teig kneten. Zu einer Kugel geformt und in Folie gewickelt 1 Stunde kalt stellen.
  2. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen. Form ausbuttern, mit Teig auslegen, andrücken, überstehende Ränder abschneiden. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und 15 Minuten kalt stellen. Inzwischen Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Dann Teigboden mit Backpapier belegen, mit Hülsenfrüchten beschweren und auf unterster Schiene 20 Minuten vorbacken.
  3. Inzwischen Quark, Eier, Zitronenschale, 30 g Puderzucker, Vanillezucker und Puddingpulver glatt verrühren. Zwetschgen auf-, aber nicht durchschneiden und entsteinen. Den Tarteboden aus dem Ofen nehmen. Die Hülsenfrüchte und Papier enfernen. Quarkmasse gleichmäßig auf dem Tarteboden verstreichen. Zwetschgen dicht an dicht kreisförmig auf dem Boden verteilen und leicht in die Quarkmasse drücken. Zimt, Zucker und Mandeln mischen und über die Zwetschgen streuen. Tarte weitere 30 - 35 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen. Kuchen auf einem Gitter auskühlen lassen.