Rezept Meerrettichsuppe mit Apfel und Sirup-Zwiebeln

Meerrettichsuppe mit Apfel und Zwiebel-Sirup
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 477 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen
200

g g Zwiebeln

50

g g Zucker

70

g g Butter

250

ml ml naturtrüber Apfelsaft

150

ml ml trockener Weißwein

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

250

g g Jonagold-Apfel

1

El El Koriandersaat

450

ml ml Gemüsefond

250

ml ml Schlagsahne

1

Stück Stück frischer Meerrettich (à 60 g, fein gerieben)

Blättchen von 2 Stielen Majoran

Zubereitung

  1. Für die Sirup-Zwiebeln die Zwiebeln pellen und fein würfeln. Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und goldgelb karamellisieren lassen. Dann 20 g Butter und 2/3 der Zwiebeln dazugeben. Kräftig andünsten. 150 ml Saft und 50 ml Wein zugießen, salzen und bei milder Hitze fast komplett einkochen lassen.
  2. Die Hälfte der Äpfel vierteln, entkernen und 2 cm groß würfeln. In einem Topf mit den restlichen Zwiebeln und Koriandersaat in 30 g Butter andünsten. Je 100 ml Saft und Wein hinzugießen, fast komplett einkochen lassen. Fond und Sahne zugießen, salzen und 10 Minuten leise köcheln lassen. Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren und durch ein feines Sieb gießen.
  3. Rest Apfel schälen, vierteln, entkernen und in 1 cm dicke Spalten schneiden, in 20g Butter rundum goldbraun braten. Suppe erhitzen, Meerrettich zugeben und mit dem Schneidstab kräftig aufmixen. Mit Äpfeln und Sirup-Zwiebel anrichten. Mit Majoran und Pfeffer bestreut servieren.