Rezept Trüffel-Käsefondue mit Blumenkohl-Pickles

Trüffel-Käsefondue mit Blumenkohl-Pickles
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 30 Minuten plus Ziehzeit (über Nacht)

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1316 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen
350

g g Blumenkohl ohne Grün (entspricht 600 g mit Grün)

75

g g rote Zwiebeln

200

g g Rotwein

125

ml ml roter Portwein

40

ml ml Rotweinessig

40

g g Zucker

1

Tl Tl Fenchelsaat

1

Tl Tl Senfsaat

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

50 - 60 g Wintertrüffel aus dem Glas (z. B. über mondogusto.de)

500

g g Fontina (ital. Rohmilch-Schnittkäse)

1

Knoblauchzehe (gepellt)

300

ml ml trockener Weißwein

200

g g Mascarpone

1

gehäufter El gehäufter El Speisestärke

3

El El Grappa

100

g g schwarze Oliven ohne Kern (z. B. Taggiasca oder Kalamata)

50

g g Rucola-Blätter (geputzt)

außerdem:

Caquelon mit Rechaud


Zubereitung

  1. Am Vortag für die Pickles Blumenkohl in kleinen Röschen vom Strunk lösen. Zwiebeln pellen, in feine Ringe schneiden. Rot- und Portwein mit Essig, Zucker, Fenchel- und Senfsaat kurz aufkochen, salzen und pfeffern. Blumenkohl und Zwiebeln darin etwa 3 Minuten köcheln lassen. Im Sud erkalten und mindestens 12 Stunden durchziehen lassen.
  2. Ciabatta 3 cm groß würfeln und auf einem Blech verteilen. Ofengrill vorheizen. Trüffel fein hacken, -saft aufheben. Käse entrinden, grob reiben. Knoblauch mit Weißwein im Caquelon bei mittlerer Hitze erwärmen. Mascarpone und die Hälfte des Käses darin unter Rühren langsam schmelzen. Danach den restlichen Käse unter Rühren darin schmelzen, dabei darf die Masse nur ganz leicht simmern. Stärke mit Grappa glatt rühren und unterrühren. Trüffel und Trüffelsaft untermischen. Ciabatta-Würfel unter dem Grill rundherum goldbraun rösten.
  3. Fondue auf das Rechaud stellen. Von den Pickles etwas Sud abgießen, dann in eine Schale geben. Brot, Oliven und Rucola ebenfalls in Schalen füllen und zum Käsefondue reichen. Bei Tisch ab und zu im Fondue rühren.