Rezept Schweinefleisch-Ragout mit Zitronen und Tomaten

Schweinefleisch-Ragout mit Zitronen und Tomaten
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 20 Minuten plus Garzeit
Dieses Rezept ist mit Alkohol, raffiniert, Schmoren, Schwein

Pro Portion

Energie: 780 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen
1

kg kg Schweinegulasch

1

große große Zwiebeln

2 - 3 Knoblauchzehen

7

El El Olivenöl

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1

El El Tomatenmark

200

ml ml trockener Weißwein

400

ml ml Rinderfond

2

Biozitronen

1

El El brauner Zucker

400

g g Cocktailtomaten

20

Salbeiblätter

außerdem:

Schmortopf

Zubereitung

  1. Das Fleisch trocken tupfen. Zwiebel und Knoblauch pellen, beides fein würfeln. 3 El Öl in dem Schmortopf erhitzen. Fleisch darin in zwei Portionen bei starker Hitze rundum kräftig anbraten, dann würzen. Das gesamte Fleisch mit Knoblauch und Zwiebeln 5 Minuten anbraten. Tomatenmark unterrühren und kurz mit andünsten. Wein, Fond und 400 ml Wasser zugießen und aufkochen lassen. Mit Deckel bei mittlerer Hitze 1 Stunde schmoren lassen.
  2. Inzwischen die Schale von 1 Zitrone fein abreiben und Saft auspressen, die zweite Zitrone in Spalten schneiden. Zitronensaft, -schale und -stücke nach Garzeitende mit Zucker zum Ragout geben und weitere 30 Minuten schmoren lassen. Die Tomaten zugeben und 2 – 3 Minuten mitschmoren.
  3. Kurz vor dem Servieren 4 El Öl in einer Pfanne erhitzen und Salbei darin knusprig frittieren, herausnehmen und salzen. Das Ragout auf Tellern verteilen und mit Salbei bestreut servieren.
  4. Dazu passt Ciabatta oder Weißbrot.