Rezept Tagliatelle mit Spitzkohl und Meerrettichsauce

Tagliatelle mit Spitzkohl und Meerrettichsauce
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 599 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Zwiebeln

g g mehligkochende Kartoffeln

g g Butter

ml ml Milch

Lorbeerblatt

ml ml Schlagsahne

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

g g Walnusskerne

Schale von 1 Biozitrone (in Zesten gerissen)

g g Semmelbrösel

g g Spitzkohl

g g Schalotten

2 - 3 El Walnussöl

Zucker

g g rote kernlose Weintrauben (halbiert)

g g frischer Meerrettich

g g Tagliatelle

außerdem:

Zestenreißer


Zubereitung

  1. Für die Sauce Zwiebeln pellen und in feine Ringe schneiden. Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden. Butter in einem Topf schmelzen, Zwiebeln und Kartoffeln darin 2 Minuten glasig dünsten. Milch und Lorbeerblatt zugeben und offen bei milder Hitze 15–20 Minuten köcheln lassen. Sahne zugießen, kurz aufkochen, fein pürieren und kräftig würzen.
  2. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und fein hacken. Mit Zitronenschale und Semmelbröseln mischen und leicht salzen.
  3. Die äußeren Blätter des Spitzkohls entfernen. Dann vierteln und entstrunken. Viertel der Länge nach in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Schalotten pellen und in feine Ringe schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten darin bei mittlerer Hitze 2 minuten dünsten, Kohl zugeben und offen weitere 3–4 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. Trauben zugeben, 1 Minute dünsten.
  4. Meerrettich schälen und fein reiben. Tagliatelle in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen. Danach abgießen, dabei 200–250 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln und Wasser zu dem Kohl geben und ca. 1 minute sämig einkochen lassen. Sauce erwärmen, Meerrettich zugeben und fein pürieren. Nudeln mit Kohl und Trauben mischen und mit der Nussmischung bestreut servieren. Sauce separat dazu reichen.