Rezept Pizzoccheri mit Wirsing und Kartoffeln

Pizzocheri mit Wirsing
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 30 Minuten plus Ruhezeit

Schwierigkeit

anspruchsvoll

Dieses Rezept ist Vollwert, raffiniert, Gemüse, Kartoffeln

Pro Portion

Energie: 576 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Buchweizenmehl

g g Weizenmehl

Salz

g g Kartoffeln

g g Wirsing

g g Butter

große große Salbeiblätter (grob gehackt)

2 - 3 Knoblauchzehen

Lorbeerblätter

g g Parmesan (fein gerieben)


Zubereitung

  1. Beide Mehlsorten in einer Schüssel mit 1 großen Prise Salz mischen. 200 – 250 ml kaltes Wasser zugeben, rasch zu einem glatten Teig verkneten und auf leicht bemehlter Fläche 5 Minuten weiterkneten. Teig in Folie gewickelt 1 Stunde ruhen lassen.
  2. Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden. Die äußeren Blätter des Wirsings und den Strunck entfernen. Den Rest in 1 - 2 cm große Stücke schneiden. Butter in einem Topf schmelzen, Salbei dazugeben und beiseitestellen.
  3. Teig aus der Folie nehmen und halbieren. Beide Protionen auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu je einem Quadrat à 40 x 40 cm ausrollen und dann in 1 cm breite Streifen schneiden.
  4. Knoblauch pellen und halbieren. 2 l Salzwasser in einem Topf aufkochen. Knoblauch, Lorbeer und Kartoffeln darin 10 Minuten bei milder Hitze garen. Nudeln und Wirsing zugeben, weitere 10 - 15 Minuten garen. Lorbeer entfernen. Pasta mit Gemüse mischen, auf Tellern anrichten, mit Salbeibutter beträufeln, mit Käse bestreut servieren.
Tipp Noch mehr tolle Wirsing-Rezepte finden Sie hier.