Rezept Wirsingpasta

Wirsingpasta
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gemüse, Nudeln

Pro Portion

Energie: 722 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

Salz

4

El El Pinienkerne

400

g g Wirsing

1/2 Bund Schnittlauch

2

Biozitronen

400

g g Farfalle (alternativ Orecchiette)

2

El El Sonnenblumenöl

150

g g Schinkenwürfel

50

ml ml Gemüsebrühe

100

ml ml Sahne

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

30

g g Parmesan (am Stück)

außerdem:

Gemüsehobel


Zubereitung

  1. Reichlich Salzwasser für die Pasta aufkochen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Wirsing putzen – den Strunk dabei keilförmig herausschneiden – und in ca. 5 mm feine Streifen hobeln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Schale der Zitronen fein abreiben, Saft auspressen. Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsangaben bissfest garen.
  2. Inzwischen Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Wirsing darin bei mittlerer Hitze 3 Minuten andünsten. Schinken zugeben und weitere 5 Minuten braten. Brühe und Sahne dazugießen. Kurz aufkochen und 3 - 4 Minuten köcheln lassen, bis der Wirsing gar ist, aber noch etwas Biss hat. Pasta abgießen und gut abtropfen lassen, mit 8 - 10 El Zitronensaft und 2 Tl -schale unter den Wirsing mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Nudeln auf tiefen Tellern anrichten, mit Schnittlauch und Pinienkernen bestreut servieren. Zum Schluss Parmesan darüberreiben.
Tipp Noch mehr tolle Wirsing-Rezepte finden Sie hier.