Schokoladen-Nuss-Hefekranz

Rezept: Schokoladen-Nuss-Hefekranz
Foto: Julia Hoersch
Dieses Hefegebäck ist der Klassiker zur Osterzeit: Hefekranz gefüllt mit Haselnüssen und Bitterschokolade. 
Fertig in 45 Minuten plus Geh- und Backzeit

Schwierigkeit

anspruchsvoll

Dieses Rezept ist Klassiker, Backen, Nüsse

Pro Portion

Energie: 320 kcal,

Zutaten

Für
20
Scheiben

Für den Hefeteig:

25

g g frische Hefe

250

ml ml lauwarme Milch

80

g g Zucker

500

g g Mehl (Type 550)

1

Ei (Kl. M)

1

Tl Tl abgeriebene Biozitronenschale

Salz

80

g g weiche Butter

Für die Füllung:

175

ml ml Milch

100

g g Akazienhonig

1

Tl Tl gemahlener Zimt

200

g g gemahlene Haselnusskerne

100

g g Haselnusskerne (grob gehackt)

50

g g Pinienkerne

100

g g Bitterschokolade (70 % Kakaoanteil)

50

g g Pistazienkerne

1

Ei (Kl. M)

Für die Deko:

2

El El Milch

1

El El Puderzucker

Zubereitung

  1. Für den Teig die Hefe in eine Schüssel bröckeln, mit 250 ml Milch und 1 El Zucker verrühren. Mit Mehl, restlichem Zucker, 1 Ei, Zitronenschale und 1/2 Tl Salz mit den Knethaken des Handmixers verkneten. Weiche Butter in Flöckchen dazugeben und weitere 3 – 4 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Dann zugedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
  2. Inzwischen für die Füllung die Milch mit Honig und Zimt aufkochen. Gemahlene Nüsse unterrühren, Topf vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Die gehackten Haselnüsse mit den Pinienkernen in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten und abkühlen lassen. Schokolade klein hacken. Pistazien grob hacken. Die gerösteten Haselnüsse und Pinienkerne, Schokolade und Pistazien unter die Nussmischung rühren. Das Ei trennen, Eiweiß unter die Nussmasse rühren. Eigelb mit 2 El Milch verquirlen.
  3. Blech mit Backpapier belegen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche kurz durchkneten, dann zu einem Rechteck von etwa 30 x 50 cm ausrollen. Die Nussmasse gleichmäßig darauf verstreichen, je 2 cm Rand lassen. Den Teig von der Längsseite her fest zur Wurst aufrollen und auf das Blech legen. Teigrolle mit einem scharfen Messer längs halbieren. Beide Teigstreifen vorsichtig umeinanderschlingen, Teigkordel zu einem Kranz formen, die Enden auf der Unterseite gut andrücken. Zugedeckt weitere 20 – 30 Minuten gehen lassen.
  4. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Den Kranz mit der Eiermilch bestreichen und auf unterster Schiene 35 – 40 Minuten goldbraun backen, zwischendurch abdecken. Dann herausnehmen und lauwarm abkühlen lassen, mit Puderzucker bestreut servieren.

Dieses Hefegebäck ist der Klassiker zur Osterzeit: Hefekranz gefüllt mit Haselnüssen und Bitterschokolade.