Rezept Grünes Rindfleisch-Curry mit Gurkensalat

Rezept: Grünes Rindfleisch-Curry mit Gurkensalat
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 1 Stunde 5 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gemüse, Kalb und Rind

Pro Portion

Energie: 752 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

Für den Salat:

1/2 rote Chili (entkernt)

Schalotten

g g Rohrzucker

ml ml Essig (milder thailändischer Essig oder Weßweinessig)

Salatgurke

Für das Curry:

g g Jasminreis

Salz

grüne Paprikaschote

g g Minimmaiskolben (aus der Dose)

g g Aubergine

g g Rinderfilet

El El Sonnenblumenöl

El El grüne Currypaste

Tl Tl Kurkuma

ml ml Kokosmilch

El El Fischsauce

3 - 4 El Limettensaft

Stiele Stiele Thaibasilikum


Zubereitung

  1. Für den Salat Chili fein hacken. Die Schalotten pellen, längs halbieren und in sehr feine Streifen schneiden. In einem Topf Zucker mit Essig und Chili aufkochen. Die Flüssigkeit mit den Schalotten in eine Schüssel geben. Gurke schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Die Gurkenhälften erst in 5 cm lange Stücke, dann in sehr dünne Streifen schneiden. Gurkenstreifen mit der Schalotten-Essig-Mischung mischen.
  2. Den Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen und im Topf warm halten. Inzwischen Paprika putzen, halbieren und entkernen. Dann längs in feine Streifen schneiden. Minimaiskolben längs halbieren. Aubergine in 2,5 cm große Würfel, Rinderfilet in 2 cm große Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen. Das Fleisch darin rundherum ca. 3 Minuten anbraten. Currypaste und Kurkuma zugeben und 30 Sekunden unter Rühren rösten. Kokosmilch und 100 ml Wasser hinzufügen. Aufkochen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Die Auberginenwürfel zum Curry geben, aufkochen und 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mais und Paprika dazugeben und 2 Minuten weiterköcheln lassen. Curry mit Fischsauce und Limettensaft abschmecken, Thai-Basilikum unterrühren und mit Reis und Salat servieren.