Linsen-Radicchio-Salat mit Perlhuhn

Linsen-Radicchio-Salat mit Perlhuhn: Rezept
Foto: Anke Schütz
Fertig in 40 Minuten plus Bratzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Salate, Obst

Pro Portion

Energie: 516 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

g g rote Linsen

Tl Tl schwarze Pfefferkörner

Meersalz

Tl Tl Korianderkörner

Tl Tl gemahlener Zimt

Stiele Stiele Thymian (davon die Blättchen)

g g Perlhuhnbrustfilet

g g Radicchio

Romana-Salatherzen (à ca. 120 g)

reife reife Nektarinen

Saft von Saft von 1 Orange und 1 Limette

Tl Tl flüssiger Honig

schwarzer Pfeffer (a. d. Mühle)

El El Olivenöl

Stiele Stiele Zitronenverbene

außerdem:

Mörser


Zubereitung

  1. Die Linsen in kochendem Wasser 6 – 8 Minuten bissfest garen. Anschließend abschrecken. Inzwischen die Pfeffer- und Korianderkörner, 1 Tl Salz und Zimt im Mörser fein zerstoßen. Thymian hinzufügen und mit den Gewürzen zerstoßen. Filet in Streifen schneiden und mit der Gewürzmischung vermengen. Abdecken und kalt stellen. Radicchio entstrunken. Radicchio und Romana-Salatblätter in mundgerechte Stücke zupfen. Die Nektarinen halbieren, entkernen und in Spalten schneiden.
  2. Den Orangen- und Limettensaft mit den Spalten von 1 Nektarine, Honig, 1 Prise Salz und Pfeffer pürieren. 4 El Öl unterrühren. Vinaigrette mit den Linsen mischen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filetstreifen bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten rundum goldbraun braten. In einer großen Schüssel Radicchio, Salatblätter, Linsen und restliche Nektarinen durchmischen. Salat auf einer Platte anrichten, mit Verbene verzieren und dazu die Perlhuhnbrust reichen.