Rezept Schweinebraten mit Rote-Bete-Salat

Schweinebraten mit Rote-Bete-Salat
Foto: Janne Peters
Fertig in 30 Minuten plus Garzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 1066 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

kg kg Schweinebauch mit Schwarte und Knochen

Salz

El El Zucker

g g Rote Bete (vakuumiert)

Chicorée

Zwetschgen

ml ml Orangensaft

El El Himbeeressig

El El grobkörniger Senf

El El Traubenkernöl

schwarzer Pfeffer (a. d. Mühle)

Spitzen von 5 Stielen Dill


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 230 Grad vorheizen (Umluft 210 Grad). Die Schwarte des Schweinebauches mit einem Cutter kreuzweise einritzen. Mit 1 l kochendem Wasser begießen, trocken tupfen. Den Braten mit je 1 El Salz und Zucker einreiben. Ein tiefes Backblech auf die unterste Schiene des Ofens schieben. Backblech mit 150 ml Wasser befüllen. Ein Rost auf das Backblech legen. Den Braten mit der Schwarte nach unten darauflegen und 1 Stunde garen, nach 30 Minuten wenden. Backofentemperatur auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) reduzieren und den Braten weitere 2 Stunden garen, eventuell Wasser nachgießen.
  2. Inzwischen die Rote Bete (dabei Einweghandschuhe tragen) in sehr dünne Scheiben schneiden. Chicorée längs halbieren und den Strunk keilförmig entfernen. Beide Hälften in dünne Streifen schneiden. Die Zwetschgen putzen, halbieren, entsteinen und fein würfeln.
  3. Orangensaft, Himbeeressig, Senf, Traubenkernöl, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette verquirlen. In einer Schüssel Rote Bete, Chicorée, Zwetschgen und Dillspitzen mit der Vinaigrette gut vermengen. Den Braten in Scheiben schneiden und auf dem Teller mit dem Salat anrichten. Dazu passt knuspriges Landbrot.