Rezept Mirabellengalette

Rezept: Mirabellengalette
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 50 Minuten plus Kühl- und Backzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist vegetarisch, Vollwert, Backen, Obst

Pro Portion

Energie: 385 kcal,

Zutaten

Für
8
Stücke
250

g g Weizenvollkornmehl

Salz

125

g g kalte Butter (gewürfelt)

1

Ei (Kl. M)

400

g g Mirabellen

30

g g gemahlene Mandeln

100

g g Nougatschokolade (grob gehackt)

30

g g Haselnüsse (grob gehackt)

1

Eigelb (Kl. M)

1

El El Schlagsahne

1

El El Rohrohrzucker

nach Belieben Vanilleeis oder Schlagsahne zum Servieren

Zubereitung

  1. Mehl und ½ Tl Salz mischen. Butter mit den Händen krümelig unterreiben (nicht kneten!), bis keine Butterstückchen mehr im Mehl sind. Ei und 1 El eiskaltes Wasser kurz unterkneten. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Ist der Teig zu bröselig, etwas mehr Wasser zugeben. Den Teig zu einem flachen Ziegel geformt und in Folie gewickelt 3 – 4 Stunden kalt stellen.
  2. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Die Mirabellen halbieren und entsteinen. Teig auf bemehlter Fläche zu einem Rechteck von 40 x 25 cm ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Gleichmäßig mit Mandeln und Schokolade bestreuen, dabei einen Rand von ca. 5 cm frei lassen. Die Galette mit Mirabellen belegen, Haselnüsse darüberstreuen. Den Rand locker über die Mirabellen klappen und gut andrücken. Eigelb mit Sahne verquirlen, Teig damit bepinseln. Mit Zucker bestreuen und auf der untersten Schiene 35 – 40 Minuten goldbraun backen. Mit Vanilleeis oder Schlagsahne servieren.