Rezept Spekulatius-Sterne

Spekulatius-Sterne
Foto: Wolfgang Schardt
Kein Weihnachten ohne Spekulatius! Diese einfachen Kekse mit Marzipan und Spekulatiusgewürz sind schneller verputzt, als Ihnen lieb ist.
Fertig in 1 Stunde plus Gefrier, Back- und Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist vegetarisch, Plätzchen - Kekse, Backen

Pro Portion

Energie: 80 kcal,

Zutaten

Für
60
Stück
75

g g Marzipanrohmasse

200

g g Butter

150

g g Zucker

1

Ei (Kl. M)

1

El El Spekulatiusgewürz

2

Tl Tl Kakao

Salz

300

g g Mehl (Type 405)

100

g g gemahlene Mandeln

100

g g weiße Kuvertüre (grob gehackt)

außerdem:

Sternausstecher (Sterne in mehreren Größen)


Zubereitung

  1. Marzipan ca. 40 Minuten gefrieren. Angefrorenes Marzipan grob raspeln und mit Butter und Zucker schaumig schlagen. Ei, Spekulatiusgewürz, Kakao und 1 Prise Salz unterrühren. Mehl und Mandeln gut unterkneten. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten kalt stellen.
  2. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen. Verschieden große Sterne ausstechen und auf mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen. Auf mittlerer Schiene 7 – 10 Minuten backen. Herausnehmen und auf Kuchengittern abkühlen lassen.
  3. Die Kuvertüre in einer Metallschüssel über dem warmen Wasserbad schmelzen lassen. In einen kleinen Gefrierbeutel geben, eine ganz kleine Ecke abschneiden und die Sterne mit dünnen Schokoschlieren verzieren. Fest werden lassen.