Rezept Walnuss-Krokant-Cookies

Rezept: Walnuss-Krokant-Cookies
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 1 Stunde plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist vegetarisch, Plätzchen - Kekse, Backen

Pro Portion

Energie: 80 kcal,

Zutaten

Für
50
Stück

Für den Walnuss-Krokant:

g g Walnusskerne

g g Zucker

Für den Teig:

g g Butter

Vanilleschote

g g brauner Zucker

Ei (Kl. M)

El El Sahne

Salz

g g Mehl (Type 405)

Tl Tl Backpulver

Tl Tl Lebkuchengewürz

nach Belieben ein paar Walnusshälften


Zubereitung

  1. Für den Krokant die Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett kurz hellbraun rösten, bis sie duften. Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze hellbraun karamellisieren. Die Walnüsse in den Karamell rühren, auf Backpapier geben und ganz auskühlen lassen. Alles im Blitzhacker sehr fein mahlen.
  2. Für den Teig die Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen und so lange weiter erhitzen, bis die Butter leicht bräunt. In eine Schüssel umfüllen und kurz abkühlen lassen. Dann in den Kühlschrank stellen und ca. 1 Stunde kühlen, bis die Butter weich ist.
  3. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herausschaben. Butter und Zucker schaumig schlagen. Erst Ei, Sahne, Vanillemark und 1 Prise Salz unterrühren, dann Mehl, Backpulver und Lebkuchengewürz dazugeben und unterkneten. 1/4 des Krokants beiseitestellen, den übrigen Krokant unter den Teig kneten.
  4. Mit einem Teelöffel kleine Teigportionen formen, die Oberseite vorsichtig in den beiseitegestellten Krokant drücken und auf mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen. Dabei mindestens 3 cm Abstand lassen. Nach Belieben zusätzlich noch eine Walnusshälfte in einige Teigkugeln drücken. Auf mittlerer Schiene ca. 12 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und anschließend auf einem Kuchengitter sehr gut auskühlen lassen.