Rezept Erdbeer-Martini-Jelly

Rezept: Erdbeer-Martini-Jelly
Foto: Janne Peters
Fertig in 20 Minuten plus Kühlzeit (am besten über Nacht)

Pro Portion

Energie: 228 kcal,

Zutaten

Für
8
Stück
12

Blatt Blatt weiße Gelatine

750

g g Erdbeeren (geputzt)

50

ml ml Martini Rosso

125

g g Zucker

3

El El Zitronensaft

Saft von 2 rosa Grapefruits

30

g g weiße Schokolade (fein gerieben)

Waldmeister- oder Minzblätter

150

g g Crème fraîche

4

El El Waldmeistersirup

100

ml ml Tonic Water

außerdem:

8 kleine Puddingförmchen à 125 ml Inhalt


Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Erdbeeren sehr fein pürieren und durch ein feines Sieb in eine große Schüssel streichen. Martini erhitzen. Gelatine ausdrücken und im heißen Martini unter Rühren auflösen. Zuerst etwas Erdbeerpüree schnell unter die Gelatinemischung rühren, dann das Ganze unter das restliche Püree rühren. Zucker und Zitrussäfte unterrühren. Masse auf Förmchen verteilen und ca. 8 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen.
  2. Puddingförmchen zum Stürzen kurz in heißes Wasser tauchen, bis sich die Götterspeise vom Rand löst. Schokolade über die Jellys streuen und mit Waldmeister- oder Minzblättchen garnieren.
  3. Crème fraîche, Waldmeistersirup und Tonic mit dem Schneidstab schaumig aufmixen und zu den Jellys servieren.
  4. Alkoholfreie Variante: Statt Martini kann man einfach Tonic Water für die Jellys verwenden.