Rezept Auberginentarte mit Tomatensalat

Rezept: Auberginentarte mit Tomatensalat
Foto: Barbara Bonisolli und Anja Prestel
Neben Auberginen sind hier gelbe Tomaten und cremiger Ziegenfrischkäse die Hauptakteure dieser sommerlichen Tarte.
Fertig in 45 Minuten plus Kühl- und Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 567 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen
200

g g Mehl

30

g g Braunhirse (Bioladen)

Salz

120

g g kalte Butter (in Flöckchen)

2

junge Auberginen (ca. 600 g)

Nadeln von 1 Zweig Rosmarin

4

junge Knoblauchzehen

150

ml ml Sahne

100

ml ml Schmand

2

Eier (Kl. M)

100

g g Ziegenfrischkäse

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

5

El El Olivenöl

600

g g gelbe Tomaten

Saft von 1 Zitrone

Blättchen von 1/2 Bund Koriander

außerdem:

Tarteform à 28 cm Durchmesser

getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Zubereitung

  1. Mehl, Hirse, 1 große Prise Salz, Butter und 60 ml kaltes Wasser erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen rasch zu einem glatten Mürbeteig verkneten, evtl. noch etwas Eiswasser unterkneten, falls der Teig zu trocken ist. Den Mürbeteig zu einem flachen Ziegel geformt und in Frischhaltefolie gewickelt mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  2. Inzwischen Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Auberginen putzen und längs in dünne Scheiben schneiden. Rosmarin fein hacken. Knoblauch pellen und fein hacken. Sahne, Schmand, Eier, Frischkäse, Rosmarin und Knoblauch verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Tarteform mit 1 El Olivenöl fetten. Mürbeteig auf bemehlter Fläche etwas größer als die Form kreisrund ausrollen und diese mit dem Teig auslegen, Rand leicht festdrücken, überstehenden Teig abschneiden. Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Einen Bogen Backpapier darauflegen und mit Hülsenfrüchten beschweren. Den Mürbeteigboden auf mittlerer Schiene 15 Minuten blindbacken. Herausnehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und etwas abkühlen lassen.
  4. Die Auberginenscheiben von außen nach innen leicht aufgestellt kreisförmig in die Form legen, Eierguss darübergeben. Tarte auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen. Schmeckt heiß oder kalt.
  5. Inzwischen die Tomaten entstrunken und in Spalten schneiden. 4 El Öl mit 1- 2 El Zitronensaft, Salz und Pfeffer verquirlen. Die Korianderblättchen von den Stielen zupfen und grob hacken, mit Tomaten und Dressing mischen. Den Tomatensalat zu der Auberginentarte servieren.
  6. Dieses Rezept ist im Buch "Das vegetarische Kochbuch" von Barbara Bonisolli im Callwey Verlag erschienen.
  7. Das vegetarische Kochbuch
    © Barbara Bonisolli und Anja Prestel