Rezept Brombeer-Eiscreme von Zucker, Zimt und Liebe

Rezept: Brombeer-Eiscreme
Foto: Silke Zander
Fertig in 20 Minuten plus Gefrierzeit (am besten über Nacht)

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 406 kcal,

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Butter

g g TK-Brombeeren

Dose Dose gezuckerte Kondensmilch (z. B. Milchmädchen)

Mark von 1 Mark von 1 Vanilleschote

ml ml Sahne


Zubereitung

  1. Portion 40 g Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen und beiseitestellen.
  2. 250 g Brombeeren mit einem Stabmixer in einem hohen Rührbecher fein pürieren. 1 Dose gezuckerte Kondensmilch (z. B. Milchmädchen) mit der geschmolzenen Butter und dem Mark von 1 Vanilleschote mischen. Dann das Brombeerpüree (bis auf 2 El) dazugeben und mit einer Gabel kurz verswirlen. 500 ml Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Brombeer-Kondensmilch-Mischung heben. Masse in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Kastenform (à 30 cm Länge und mindestens 1,2 l Inhalt) füllen. Restliches Brombeerpüree darübergeben und ebenfalls mit einer Gabel hübsch verswirlen. Die Form mit Frischhaltefolie gut umwickeln und mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) gefrieren lassen.
  3. Etwa 10 Minuten vor dem Verzehr aus dem Tiefkühlfach nehmen und kurz antauen lassen. Dann mit einem Eisportionierer schöne Kugeln formen und in Schälchen verteilen. Wer möchte, serviert knusprige Eiswaffeln dazu.
  4. Das Eis funktioniert mit allen Beeren oder auch anderen Obstsorten. Naschkatzen können auch Keksstücke, Schokokrümel oder Kräuter wie Minze untermischen.