Rezept Blaubeermuffins mit Minzlikör

Rezept: Blaubeermuffins mit Minzlikör
Foto: Gräfe und Unzer / Fotografin: Anke Schütz
Fertig in 40 Minuten plus Backzeit

Zutaten

Für
24
Stück

g g Sonnenblumenkerne

Stiele Stiele Minze

g g Blaubeeren

g g Zartbitterkuvertüre (mind. 60 % Kakaoanteil)

g g weiche Butter

g g Zucker

abgeriebene Schale von ½ abgeriebene Schale von ½ Biozitronen

ausgekratztes Mark von 1 ausgekratztes Mark von 1 Vanilleschote

Salz

Eier (Kl. M)

g g Maisstärke

g g Vollkornreismehl

knappe Tl knappe Tl Johannisbrotkernmehl (ca. 14 g)

Tl Tl glutenfreies Backpulver (ca. 6g)

g g Kakaopulver

ml ml Pfefferminzlikör (ersatzweise Pfefferminzsirup)

außerdem:

Papierförmchen


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175°C (Umluft) vorheizen. Die Mulden der Bleche mit Papierförmchen auslegen. Die Sonnenblumenkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett unter Rühren hell rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Die Minze waschen und trocken tupfen, Blätter abzupfen und in Streifen schneiden. Die Blaubeeren verlesen, waschen und trocken tupfen. Die Kuvertüre grob hacken.
  2. Die weiche Butter mit Zucker, Zitronenschale, Vanille und 1 TL Salz hellcremig aufschlagen. Die Eier einzeln dazugeben und gründlich unterrühren. Maisstärke, Reismehl, Johannisbrotkernmehl, Backpulver und Kakao in eine Schüssel sieben.
  3. Die Mehlmischung unter die Buttermasse rühren, dabei den Pfefferminzlikör einlaufen lassen und gut verrühren. Dann Sonnenblumenkerne, Pfefferminzstreifen, Blaubeeren und gehackte Kuvertüre unter den Teig ziehen.
  4. Den Teig in die Mulden der Bleche füllen und im Ofen ca. 20 Min. backen. Muffins herausnehmen und kurz abkühlen lassen, dann aus den Mulden lösen und vollständig abkühlen lassen. Nach Belieben in die noch warmen Muffins mit einem Stäbchen kleine Löcher stechen und mit Minzlikör beträufeln.
  5. Das Rezept ist im Buch "Happy baking glutenfrei" von Franziska Schweiger im Gräfe und Unzer Verlag erschienen. Preis: ca. 17 Euro www.gu.de
  6. Buch: Happy baking glutenfrei
    © Gräfe und Unzer / Fotografin: Anke Schütz