Rezept Kaffee-Crème-Brûlée

Rezept: Kaffee-Crème-Brûlée
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 15 Minuten plus Gar- und Kühlzeit (über Nacht)

Pro Portion

Energie: 398 kcal,

Zutaten

Für
6
Portionen
40

g g geröstete Kaffeebohnen

1

Vanilleschote

375

g g Sahne

125

ml ml Milch

gemahlener Zimt

6

Eigelb (Kl. M)

75

g g Zucker

40

ml ml frisch zubereiteter Espresso

6

El El brauner Zucker

außerdem:

6

flache ofenfeste Förmchen à 10 cm Durchmesser

ggf. ggf. Flambierbrenner

Zubereitung

  1. Am Vortag Ofen auf 140 Grad (Umluft ungeeignet) vorheizen. Die Kaffeebohnen grob mahlen. Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herausschaben. Sahne, Milch, Vanilleschote und -mark, eine Prise Zimt und den gemahlenen Kaffee kurz aufkochen. Topf vom Herd nehmen und etwa 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Eigelb mit Zucker verquirlen. Die Kaffee-Sahne-Mischung durch ein feines Sieb zugießen und glatt verrühren. Leicht abgekühlten Espresso unterrühren. Masse auf die Förmchen verteilen und diese auf ein tiefes Blech stellen, auf die mittlere Schiene in den Ofen schieben. Heißes Wasser auf das Blech gießen, sodass die Förmchen zu 2/3 im Wasser stehen. Creme circa 80 Minuten stocken lassen. Herausnehmen, abkühlen lassen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Braunen Zucker gleichmäßig über die Creme streuen. Mit einem Flambierbrenner oder unter dem Backofengrill goldbraun karamellisieren. Sofort servieren.