Rezept Schneesterne

Rezept: Schneesterne
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 1 Stunde plus Kühl- und Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 114 kcal,

Zutaten

Für
30
Stück
200

g g weiche Butter

Salz

100

g g Puderzucker

1

Ei (Kl. M)

1

Tl abgeriebene Tl abgeriebene Bio-Orangenschale

300

g g Mehl (Type 405)

125

g g Orangenmarmelade

Puderzucker zum Bestreuen

außerdem:

Sternausstecher in zwei verschiedenen Größen

Keksstempel (z. B. von Birkmann)

Zubereitung

  1. Für den Teig weiche Butter, 1 Prise Salz und Puderzucker mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig schlagen. Ei und Orangenschale unterrühren, dann das Mehl rasch unterkneten. Teig in Frischhaltefolie gewickelt 2 Stunden kalt stellen.
  2. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Teig portionsweise auf wenig Mehl circa 4 Millimeter dünn ausrollen und Sterne in verschiedenen Größen ausstechen (restlichen Teig kühlen, dann lässt er sich besser ausrollen). Sterne auf die Bleche legen und die Hälfte der Sterne mit dem Keksstempel prägen. Damit der Teig nicht am Stempel kleben bleibt, Stempel zuerst leicht in Mehl drücken, dann etwas abklopfen. Nacheinander auf mittlerer Schiene 8 – 10 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, abkühlen lassen.
  3. Je einen Klecks Marmelade auf die nicht geprägten Sterne geben. Die geprägten Sterne leicht versetzt daraufsetzen, andrücken und mit Puderzucker bestreuen.
  4. In einer Blechdose gelagert, halten sich die Sterne zwei Wochen.