Rezept Schoko-Nuss-Fudge

Rezept: Schoko-Nuss-Fudge
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeit (über Nacht)

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 72 kcal,

Zutaten

Für
60
Stück
150

g g gemischte Nüsse (z. B. Walnüsse, Haselnüsse und Mandeln)

100

g g Zartbitterschokolade (grob gehackt)

100

g g Nussnougatmasse (grob gehackt)

250

g g Sahne

250

g g Zucker

100

g g flüssiger Honig (z. B. Blütenhonig)

2

Tl Tl Zimtpulver

25

g g Butter (in Stückchen)

1 - 2 El goldfarbene Zuckerperlen („Nonpareilles“)

1 - 2 El weiße Zuckerperlen („Nonpareilles“)

außerdem:

Thermometer

eckige Form (20 x 25 cm)


Zubereitung

  1. Am Vortag Form vollständig mit Backpapier auslegen. Nüsse grob hacken. Schokolade und Nougat in eine Schüssel geben. Sahne, Zucker, Honig, Zimt und Butter unter Rühren in einem hohen Topf aufkochen. Kochen lassen, bis 114 Grad erreicht sind (das dauert 10 – 15 Minuten). Ab und zu umrühren und aufpassen, dass die Masse nicht überkocht!
  2. Heiße Mischung auf die Schoko-Nougat-Mischung gießen und unterrühren, bis alles aufgelöst ist. Mit einem Stabmixer kurz durchmixen. Nüsse unterrühren, dann die Masse in die Form gießen. Mit den Zuckerperlen bestreuen. Auskühlen lassen und über Nacht kalt stellen.
  3. Am nächsten Tag das Fudge mithilfe des Backpapiers aus der Form lösen, auf ein Brett geben und in Spitzen schneiden.
  4. In einer Blechdose gelagert, hält sich das Fudge vier Wochen.