Rezept Spekulatius Gugelhupf von Zucker, Zimt und Liebe

Spekulatius Gugelhupf
Foto: Silke Zander
Fertig in 25 Minuten plus Back- und Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist schnell, Backen

Pro Portion

Energie: 287 kcal,

Zutaten

Für
15
Scheiben
250

g g weiche Butter

225

g g Zucker

4

Eier (Kl. L)

250

g g Mehl

2

Tl Tl Spekulatiusgewürz

2

Tl Tl Backpulver

Salz

4

El El Milch

2

Spekulatiuskekse

außerdem:

Gugelhupfform (ca. 2 Liter Füllmenge)


Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Eine Gugelhupfform (ca. 2 Liter Füllmenge, z. B Aluguss Motivbackform Jubilee von Nordic Ware, über www.springlane.de) ausbuttern und mit Mehl ausstäuben. Überschüssiges Mehl ausklopfen.
  2. 250 g weiche Butter und 225 g Zucker mit dem Handrührgerät schön cremig mixen. 4 Eier (Kl. L) nach und nach hinzufügen. 250 g Mehl, 2 Tl Spekulatiusgewürz, 2 Tl Backpulver und 1 Prise Salz mischen. Mehl-Mischung und 4 El Milch zur Butter-Mischung geben und mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren. 2 grob zerbröselte Spekulatiuskekse unter den Teig heben.
  3. Den Teig in die Form füllen, diese ein paar Mal auf die Tischkante klopfen, damit alle Luftblasen im Teig verschwinden. Eventuell an der Oberfläche leicht glatt streichen. 50–55 Minuten auf der 2. Schiene von unten goldbraun backen (Stäbchenprobe machen!).
  4. Herausnehmen, 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und ganz auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.