Rezept Wintersalat mit Ziegenkäse-Nuss-Crostinis

Rezept: Wintersalat mit Ziegenkäse-Nuss-Crostinis
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist vegetarisch, Vorspeisen, Salate

Pro Portion

Energie: 449 kcal,

Zutaten

Für
8
Portionen
16

Scheiben Scheiben Baguette

ca. 11 El Olivenöl

2

Blutorangen

1

Tl Tl körniger Senf

Meersalz (aus der Mühle)

schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)

2 1/2 El flüssiger Honig

2

rote Zwiebeln

1

kleiner Granatapfel

100

g g Feldsalat

1

kleiner Kopf Radicchio

1/2 Eichblattsalat oder Endiviensalat

2

Rollen Rollen Ziegenkäse (ca. 400 Gramm)

100

g g Nuss-Mischung (grob gehackt)

1/2 Tl Chilli (grob geschrotet)

außerdem:

Backpinsel


Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Baguettescheiben mit ca. 3 El Öl dünn bestreichen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und auf mittlerer Schiene knusprig rösten, dabei zwischendurch wenden.
  2. Orangensaft mit Senf, Salz, Pfeffer und 1 Tl Honig verrühren. 8 El Öl unterquirlen. Zwiebeln pellen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Granatapfel aufbrechen und die Kerne herauslösen. Salate verlesen, waschen, trocken schleudern und gegebenenfalls zerzupfen.
  3. Ofen auf 200 Grad Oberhitze oder Grillfunktion (Umluft ungeeignet) schalten. Ziegenkäse in Scheiben schneiden, auf den Broten verteilen. Gehackte Nüsse mit Chili und restlichem Honig verrühren, dann auf dem Käse verteilen. Die kleinen Brote im Ofen ca. 5 Minuten gratinieren.
  4. Salate, Zwiebeln und Granatapfelkerne mit der Vinaigrette mischen. Mit den Ziegenkäse-Crostinis auf Tellern anrichten.