Rezept Ramen mit Hähnchenspießen

Rezept: Ramen mit Hähnchenspießen
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 55 Minuten Plus Zubereitung der Brühe

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 835 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Ingwer

Knoblauchzehen

g g Zucker

El El Sake (Reiswein)

ml ml Mirin (süßer Reiswein)

ml ml helle Sojasauce

g g Hähnchenbrustfilet

Schalotten

El El Mehl

ml ml neutrales Pflanzenöl

Frühlingszwiebeln (nur das Dunkelgrün verwenden)

g g getrocknete Ramen-Nudeln

l l Ramen-Fleischbrühe (s. Rezept-Link unten)

El El helle Misopaste

reife Hass-Avocado

g g Kimchi

außerden:

8 lange Holzspieße


Zubereitung

  1. Ingwer schälen, Knoblauch pellen, beides zusammen fein hacken. Mit Zucker, Sake, Mirin und Sojasauce verrühren. Hähnchenbrust von Sehnen und Silberhäutchen befreien. Fleisch ca. 3 cm groß würfeln. Mit der Marinade mischen und 1 Stunde abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.
  2. Inzwischen Schalotten pellen, längs halbieren und dann längs in feine Streifen schneiden. Mit dem Mehl mischen. 100 ml Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen. Überschüssiges Mehl von den Schalotten schütteln und diese im heißen Fett knusprig braun ausbacken. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln putzen und längs mit einem scharfen Messer in feine Streifen schneiden, dann in eiskaltes Wasser legen. Ramen nach Packungsanleitung zubereiten. Kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Auf 4 Schalen verteilen.
  3. Marinierte Hähnchenwürfel dicht an dicht auf 8 Spieße verteilen. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischspieße darin rundherum bei mittlerer Hitze ca. 8–10 Minuten braten, bis sie gar sind.
  4. Inzwischen Ramen-Fleischbrühe erhitzen und Misopaste einrühren, danach nicht mehr kochen lassen. Avocado halbieren, den Stein entfernen. Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben und in dicke Spalten schneiden. Avocado mit je 2 Fleischspießen und etwas Kimchi in die Schalen geben. Mit der heißen Brühe auffüllen. Suppe mit den Frühlingszwiebeln und Röstschalotten garnieren. Sofort servieren.
  5. Zum Rezept Ramen-Fleischbrühe