Rezept Hackbraten mit Bärlauchkruste

Rezept: Hackbraten mit Bärlauchkruste
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten Plus Schmorzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 666 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

kleine Möhren

g g kleine Champignons

große Zwiebel

Knoblauchzehen

ca. 5 El Öl

1 1/2 Brötchen vom Vortag (ca. 75 g)

g g getrocknete Steinpilze

g g gemischtes Hackfleisch

Ei (Kl. M)

2-3 El Semmelbrösel

El El mittelscharfer Senf

Meersalz

schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)

ml ml trockener Weißwein

1/2 Bund Bärlauch

g g Parmesan (gerieben)

1/2 Tl fein abgeriebene Biozitronenschale

El El Butter

Bund Bund Lauchzwiebeln

ml ml Gemüsefond

evtl. 100 g Crème fraîche

außerdem:

Bräter mit Deckel


Zubereitung

  1. Möhren schälen und sehr fein würfeln. Champignons putzen. 150 g klein würfeln, restliche Champignons ggf. halbieren und beiseitestellen. Zwiebel und Knoblauch pellen, klein hacken. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Möhren, Zwiebeln und Knoblauch kurz anbraten. Pilzwürfel zugeben und bei starker Hitze braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Abkühlen lassen.
  2. 1 Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Die restliche Hälfte fein zu Bröseln reiben und beiseitestellen. Steinpilze im Universalzerkleinerer kurz mixen. Brötchen mit den Händen ausdrücken. Mit Hack, Ei, Semmelbröseln, zerkleinerten Steinpilzen und Senf gründlich verkneten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Möhren-Mix unterkneten. Mit feuchten Händen zu einem Braten-Laib formen.
  3. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. 3 El Öl in einem Bräter erhitzen und den Braten darin rundherum scharf anbraten. Wein dazugießen. Mit geschlossenem Deckel auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten schmoren.
  4. Inzwischen für die Kruste Bärlauch waschen, trocken schütteln. Mit der geriebenen Brötchenhälfte, Parmesan, Zitronenschale und Butter vermischen. Lauchzwiebeln putzen, längs halbieren. Deckel vom Bräter nehmen, Bärlauchmasse auf dem Hackbraten verteilen. Lauchzwiebeln und restliche Champignons dazugeben. Offen weitere ca. 15 Minuten schmoren.
  5. Braten und Gemüse aus dem Bräter nehmen und auf einem Teller im ausgeschalteten Ofen warm halten. Fond in den Bräter geben, kurz aufkochen, abschmecken und nach Belieben Crème fraîche einrühren. Sauce zum Braten servieren.