Rezept Riesiger Osterzopf mit Tahini-Nuss-Füllung

Rezept: Riesiger Osterzopf mit Tahini-Nuss-Füllung
Foto: Stefan Thurman
Fertig in 45 Minuten plus Geh- und Backzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 247 kcal,

Zutaten

Für
1
Brot

Für die Teig:

500

g g Weizenmehl (Type 550)

20

g g frische Hefe

75

g g Zucker

200

ml ml lauwarme Milch

1

Ei (Kl. M)

2

Eigelb (Kl. M)

fein abgeriebene Schale von 1⁄2 Biozitrone

85

g g weiche Butter

Salz

1

Päckchen Päckchen Bourbon-Vanillezucker

Für die Füllung:

200

g g Walnusskerne

120

g g junge Möhren

90

g g brauner Zucker

2

El El Honig

3

El El Tahini (Sesampaste)

4

Eigelb (Kl. M)

50

g g weiche Butter

2

Tl Tl fein abgeriebene Bio-Orangenschale

Mark von 1⁄2 Vanilleschote

3

El El Schlagsahne

3

El El Hagelzucker

außerdem:

Spritzbeutel mit großer Lochtülle, Backpinsel


Zubereitung

  1. Nach Belieben am Vortag für den Hefeteig Mehl in eine große Rührschüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Hefe hineinbröckeln und mit 1 Tl Zucker bestreuen. Mit 50 ml Milch und Mehl vom Rand verrühren, abgedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Ei, Eigelb, restliche Milch, Zitronenschale, Butter, 1⁄2 Tl Salz, übrigen Zucker und Vanillezucker zum Vorteig geben. Mit den Knethaken des Handmixers ca. 5 Minuten glatt verkneten. Abgedeckt an einem warmen, zugfreien Ort ca. 40 Minuten gehen lassen.
  2. Für die Füllung 150 g Walnüsse im Blitzhacker fein mahlen, übrige Nüssegrob hacken, beiseitestellen. Möhren putzen, schälen und grob reiben. Gemahlene Nüsse, Zucker, Honig, Tahini,2 Eigelb, Butter, Orangenschale und Vanillemark vermengen, Möhren untermischen. Masse in den Spritzbeutel füllen. Restliches Eigelb und Sahne verquirlen.
  3. Teig auf bemehlter Fläche nochmals gründlich durchkneten. In 3 gleich große Portionen teilen und zu gleichmäßig dicken etwa 50 cm langen Strängen rollen. 2 Stränge ca. 1 cm dünn ausrollen. Die Füllung längs aufspritzen, einen Längsrand dünn mit der Eiersahne bepinseln. Teig um die Füllung legen und die Teigränder gut zusammendrücken, die Stränge wieder rund formen. Ungefüllte Teigrolle zwischen die beiden gefüllten legen und alle drei zu einem Zopf flechten. Enden sorgfältig zusammendrücken und nach unten umklappen. Diagonal auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  4. Ofen auf 175 Grad (Umluft 155 Grad) vorheizen. Zopf mit übriger Eiersahne dünn bepinseln, die beiseitegestellten Nüsse und Hagelzucker darüberstreuen. Osterzopf auf mittlerer Schiene 45–55 Minuten goldbraun backen, evtl. zwischen- durch mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu braun wird.