Rezept Rösti mit Lachs-Tatar und Passionsfrucht-Salsa

Rezept: Rösti mit Lachs-Tatar und Passionsfrucht-Salsa
Foto: Stefan Thurman
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 250 kcal,

Zutaten

Für
8
Portionen

Biozitrone

g g extra frisches Lachsfilet ohne Haut (Sushi-Qualität)

El El natives Olivenöl

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Passionsfrüchte

Bund Bund Schnittlauch

mittelgroße Tomaten

g g mehligkochende Kartoffeln

Eigelb (Kl. M)

Handvoll Frisée-Salat (grob zerzupft)


Zubereitung

  1. Zitronenschale fein abreiben, Saft auspressen. Den Tran vom Lachs keilförmig herausschneiden. Filet sehr fein würfeln. Mit 1 El Olivenöl, 1 Tl Zitronenschale und 2 Tl -saft mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann kalt stellen.
  2. Passionsfrüchte halbieren, das Mark herauslöffeln. Schnittlauch fein schneiden. Tomaten halbieren, entstrunken, entkernen und das Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden. Mit 3 El Olivenöl, 1 Tl Zitronen- saft, Salz, Pfeffer, Passionsfruchtmark und Schnittlauch mischen.
  3. Kartoffeln schälen und grob raspeln. Eigelb, Salz und Pfeffer untermengen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Aus den Kartoffelraspeln darin portionsweise 8 kleine dicke Rösti von beiden Seiten knusprig braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  4. Minirösti auf einer Platte mit jeweils etwas Salat und Lachstatar anrichten. Die Passionsfrucht-Salsa dazu servieren.