Rezept Marinierte Ricottakugeln

Rezept: Marinierte Ricottakugeln
Foto: Jo Kirchherr
Fertig in 10 Minuten Plus Abtropf- und Ziehzeit

Pro Portion

Energie: 146 kcal,

Zutaten

Für
8
Portionen
250

g g Ricotta

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1-2 frische Feigen

1/2 Bund Schnittlauch

2

Knoblauchzehen (gepellt)

2

Tl Tl bunte Pfefferkörner

300

ml ml Olivenöl

außerdem:

1

Schraubglas Schraubglas à ca. 500 ml Inhalt


Zubereitung

  1. Den Ricotta in ein mit Küchenkrepp ausgelegtes Sieb geben und 45 Minuten im Kühlschrank abtropfen lassen. Dann mit Salz, Pfeffer und den Chiliflocken würzen. Die Käsemasse mit leicht feuchten Händen zu 16 kleinen Kugeln formen.
  2. Feigen putzen, vierteln und in Scheiben schneiden. Mit den Ricottakugeln, Schnittlauch, Knoblauch und Pfefferkörnern vorsichtig in das Glas füllen. Komplett mit dem Öl bedecken und drei Tage im Kühlschrank ziehen lassen. Passt super zu frischem Baguette oder Krustenbrot.
  3. Dieses Rezept ist in dem Buch "Draußen schmeckt´s natürlich besser" von Andrea Martens und Jo Kirchherr im AT-Verlag erschienen. 20 Euro, at-verlag.ch
  4. Draußen schmeckt´s natürlich besser
    © Jo Kirchherr