Rezept Spargel im Lachsknoten

Rezept: Spargel im Lachsknoten
Foto: Jo Kirchherr
Fertig in 15 Minuten Plus Grillzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 574 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen
800

g g Lachsfilet mit Haut (aber entschuppt)

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

500

g g grüner Spargel

2

Zweige Zweige Rosmarin

1

große Tomate

100

g g Butter

Saft von 1 Zitrone

außerdem:

Küchengarn

Zubereitung

  1. Den Lachs quer halbieren und das Fischfleisch kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Das untere Drittel des Spargels schälen, evtl. holzige Enden abschneiden. Spargel mit dem Sparschäler längs in dünne Streifen schneiden und mit den Rosmarinzweigen auf eine Lachshälfte legen.
  2. Die Tomaten halbieren, entstrunken und in Scheiben schneiden. Spargel mit Tomaten belegen. Die zweite Lachshälfte mit der Haut nach oben auflegen und das Ganze wie ein Päckchen mit dem Küchengarn verschnüren. Die Butter mit dem Zitronensaft in eine aus Alufolie gefaltete Tüte geben.
  3. Das Lachspäckchen auf den heißen Grill legen. Nach 4–5 Minuten wenden und die andere Seite ebenfalls ein paar Minuten grillen. Gegen Ende der Grillzeit das Butterpäckchen auf den Grill legen. Den Fisch vom Grill nehmen, aufschneiden, auseinanderklappen und mit der Zitronenbutter aus der Folie übergießen.
  4. Tipp: Fertig vorbereitet und verschnürt lässt sich der Lachsknoten auch primazu einem Grilltreffen mitnehmen. Dann aber darauf achten, dass er durchgehend in einer Kühltasche gekühlt wird.
  5. Dieses Rezept ist in dem Buch "Draußen schmeckt´s natürlich besser" von Andrea Martens und Jo Kirchherr im AT-Verlag erschienen. 20 Euro, at-verlag.ch
  6. Draußen schmeckt´s natürlich besser
    © Jo Kirchherr
Tipp Der besondere TippKüchenzubehör im SCHÖNER WOHNEN-Shop bestellen