Rezept Pfirsichkonfitüre

Rezept: Pfirsichkonfitüre
Foto: Janne Peters
Fertig in 30 Minuten Plus Koch- und Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 20 kcal,

Zutaten

Für
6
Gläser à 250 ml
1

kg kg Pfirsiche

2

Biolimetten

4

Stiele Stiele Zitronenverbene

500

g g Gelierzucker 2:1

eventuell Zitronensäure

außerdem:

6 heiß ausgespülte Twist-off-Gläser á 250 ml Inhalt


Zubereitung

  1. Pfirsiche über Kreuz einritzen, in einer Schüssel mit kochendem Wasser über- brühen, 30 Sekunden warten. Danach abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken. Pfirsiche häuten, das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Die Schale von 1 Limette fein abreiben, beide Früchte auspressen. Verbene waschen.
  2. Pfirsichfruchtfleisch, Limettenschale und -saft, Verbene und Gelierzucker in einen großen Topf geben, vermengen. Unter Rühren aufkochen und 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Dabei ständig weiterrühren. Den entstehenden Schaum mit einer Schaumkelle abschöpfen. Zitronenverbene herausnehmen. Gelierprobe machen. Dazu etwas Fruchtmasse auf einen Teller geben und verlaufen lassen. Wird die Probe fest, ist die Konfitüre fertig. Wird sie nicht fest, 2–3 Minuten weiterkochen und Zitronensäure unterrühren.
  3. Konfitüre erneut abschäumen und sofort randvoll in die Gläser füllen. Deckel fest verschließen Die Gläser 5 Minuten auf den Kopf stellen, anschließend wieder umdrehen und erkalten lassen.
  4. Tipp: Dazu passt selbstgebackenes Brioche.