Rezept Pizza Popeye und Olivia

Rezept: Pizza Popeye und Olivia
Foto: Janne Peters
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten plus Geh- und Backzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 1145 kcal,

Zutaten

Für
2
Stück
1

Grundteig (24 Stunden Gehzeit)

1

Basic-Tomatensauce

Für das Topping

150

Babyspinat

70

Parmesan am Stück

120

gemische Oliven ohne Stein

4 - 8 Anchovis

2

Eier (Kl. L)

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

etwas etwas Olivenöl zum Beträufeln


Zubereitung

  1. Zum Rezept für den Pizza-Grundteig Zum Rezept für die Basic-Tomatensauce
  2. Pizzateig mindestens 30 Minuten vor der weiteren Verarbeitung aus dem Kühlschrank holen.
  3. Spinat verlesen und trocken schleudern, dann sehr grob hacken. Parmesan fein reiben. Oliven grob hacken.
  4. Ofen auf 250 Grad (Umluft ungeeignet) vorheizen. Die Teigstücke auf bemehlter Fläche zunächst flach drücken, danach zu dünnen, runden Fladen mit ca. 30 cm Durchmesser formen, indem man eine Hand fest auf den Fladen legt und mit der anderen Hand rundherum den Teig nach außen zieht.
  5. Zwei Bleche mit etwas Mehl bestreuen, je einen Pizzarohling darauflegen und gleichmäßig mit 4–5 El Tomatensauce bestreichen. Mit Spinat, Anchovis, Oliven und Parmesan belegen, auf jede Pizza ein aufgeschlagenes Ei geben und im Backofen nacheinander auf der untersten Schiene 10–15 Minuten (je nach Ofenleistung – bei 15 Minuten das Ei erst nach 5 Minuten Backzeit auf die Pizza geben) schön knusprig backen.
  6. Pizza herausnehmen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mit ein wenig Olivenöl beträufelt servieren.