Rezept Buletten-Burger

Buletten Burger: Rezept
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 55 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 220 kcal,

Zutaten

Für
8
Stück

festkochende Kartoffeln (kleinere, längliche, gut abgebürstet)

Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Scheibe Scheibe Toastbrot

Tl Tl neutrales Öl

kleine Zwiebel (fein gewürfelt)

Knoblauchzehe (feingewürfelt)

g g Rinderhack

Eigelb (Kl. M )

El El Senf

El El Ketchup

Paprikapulver (edelsüß)

ca. 1/4 Salatgurke

dicke Scheiben Cheddar

4-5 Blätter Eisbergsalat (grob zerzupft)

außerdem:

evtl. Kreisausstecher à 5-6 cm ∅

Zahnstocher oder Partypicker


Zubereitung

  1. Am Vortag Kartoffeln 25 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Abgießen, ausdampfen und in der Schale über Nacht gut auskühlen lassen.
  2. Toast in kaltem Wasser einweichen.1 Tl Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin goldbraun anbraten. Mit dem ausgedrückten Toast, Hack, Eigelb, 1 El Senf, Ketchup, Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver vermengen. Mit leicht angefeuchteten Händen zu flachen Frikadellen à ca. 5 cm ø formen.
  3. 2 Tl Öl in der Pfanne erhitzen. Frikadellen darin von beiden Seiten knusprig braun braten. Herausnehmen und vollständig abkühlen lassen. Kartoffeln pellen, längs halbieren und im verbliebenen Bratfett mit 1 Tl Öl bei mittlerer Hitze auf der Schnittseite goldbraun anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  4. Gurke in dicke Scheiben schneiden. Aus den Käsescheiben Kreise à ca. 5-6 cm ø ausstechen oder in mundgerechte Vierecke schneiden. Die vorbereiteten Zutaten inkl. Salat in beliebiger Reihenfolge auf Spieße zu Mini-Burgern stecken. Die aufgeschnittenen Frikadellen je nach Aufspieß-Reihenfolge auf der Schnittseite oder von oben mit Senf bestreichen. Mal übernehmen die Kartoffelhälften, mal die Frikadellen die Rolle des klassischen Burgerbrötchens.