Rezept Semmelknödel mit Rahmschwammerl

Semmelknödel mit Rahmschwammerl
Foto: Wolgang Schardt

Zutaten

Für
4
Portionen

Für die Knödel

200

g g Brötchen (vom Vortag)

200

ml ml Milch

1

kleine Zwiebel

Blätter von 1/2 Bund glatte Petersilie

25

g g Butter

100

g g Speck (gewürfelt)

1

Tl Tl Thymianblättchen

3

Eier (Kl. M)

3-4 El Mehl

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Muskatnuss

Für die Rahmschwammerl

600

g g gemischte Pilze (Pfifferlinge, Steinpilze, Maronen, Champignons)

1

Zwiebel

2

Knoblauchzehen

1

El El Öl

2

El El Butter

2

Tl Tl Mehl

75

ml ml trockener Weißwein

300

ml ml Gemüsefond

250

ml ml Schlagsahne

Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Muskatnuss

1/2 Tl fein abgeriebene Biozitronenschale

2

Tl Tl Thymianblättchen

Blätter von 1/2 Bund glatte Petersilie


Zubereitung

  1. Für die Semmelknödel die Brötchen in kleine Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben. Milch kurz aukochen und darübergießen. Schüssel abdecken, Brötchenwürfel 10 Minuten ziehen lassen. Inzwischen die Zwiebel pellen und fein würfeln. Die Petersilienblätter fein hacken.
  2. Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen, Speck- und Zwiebelwürfel darin glasig andünsten. Petersilienblätter und Thymian unterrühren. Speck-Zwiebel- Mischung zur Brötchenmasse geben. Dann die Eier, Mehl, Salz, Pfeffer und Muskatnuss dazugeben. Alles mit den Händen ganz locker vermengen und etwa 15 Minuten ruhen lassen.
  3. Pilze sehr gründlich abbürsten oder mit Küchenkrepp abreiben (besonders die Waldpilze!). Je nach Größe etwas kleiner schneiden. Zwiebel und Knoblauch pellen und fein würfeln.
  4. In einem weiten Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Mit angefeuchteten Händen aus der Brötchenmasse 12 glatte Knödel formen. Knödel in das kochende Wasser legen, das Wasser erneut aufkochen lassen, dann bei milder Hitze 15 Minuten gar ziehen lassen.
  5. Währenddessen in einer weiten Pfanne Öl und Butter erhitzen, Pilze dazugeben und 5 Minuten kräftig anbraten. Zwiebel- und Knoblauchwürfel dazugeben und kurz mit andünsten. Mit Mehl bestäuben und mit Wein ablöschen. Dann Gemüsefond und Sahne dazugießen. Alles aufkochen und 5 Minuten kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronenschale würzen. Thymianblättchen unterrühren. Petersilienblätter klein hacken.
  6. Zum Servieren die Semmelknödel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und mit dem Pilzragout auf Teller verteilen. Mit Petersilie bestreut servieren.