Rezept Kräutersalat mit Zwetschgen-Chutney

Kräutersalat mit Zwetschgen-Chutney: Rezept
Foto: Wolgang Schardt
Knuspriger Speck, geröstete Pinienkerne, Schafskäse und würziger Salat bilden die perfekte "Beilage" für das leicht süßliche Chutney. Und wenn etwas übrig bleibt: Es passt auch wunderbar zu kräftigem Käse.
Fertig in 1 Stunde plus Abkühl- und evtl. Ziehzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Hauptspeise, Salate, Gemüse, Gewürze, Obst, Schwein

Pro Portion

Energie: 503 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

Für das Chutney

rote Zwiebel

g g Ingwer

g g Zwetschgen

El El neutrales Pflanzenöl

g g Zucker

g g Weißweinessig

Sternanis

Zimtstange

Kardamomkapseln

Tl Tl Koriandersaat

Für den Salat

El El Pinienkerne

g g Wildkräuter-Salatmischung (alternativ Babyleafs oder Asiasalate, gemischt mit Kerbel, Estragon, Pimpinelle, Dill o.ä.)

g g Schafskäse

El El Balsamessig

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

El El Ahornsirup

El El Haselnussöl

El El Olivenöl

dünne Scheiben Frühstücksspeck

außerdem:

2 heiß ausgespülte Gläser mit Schraubverschluss (à 250 ml Inhalt)


Zubereitung

  1. Das Chutney am besten 1 Woche vorher kochen und ziehen lassen, so treten die verschiedenen Aromen deutlicher hervor. Hierfür die Zwiebel pellen und den Ingwer schälen, beides fein würfeln. Zwetschgen längs halbieren, entsteinen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Ingwer darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten, dann Zucker und Essig unterrühren und aufkochen lassen. Gewürze und Zwetschgen zufügen und das Ganze ca. 30 Minuten offen leise köcheln lassen. Das kochend heiße Zwetschgenchutney randvoll in die Gläser füllen und fest verschließen. 5 Minuten auf den Kopf stellen, dann wieder umdrehen und abkühlen lassen. Ist ein Glas nicht randvoll gefüllt, bitte im Kühlschrank aufbewahren.
  3. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Salat verlesen und gründlich trocken schleudern. Schafskäse klein würfeln oder grob zerbröseln.
  4. Für das Dressing den Balsamessig mit etwas Salz, Pfeffer und Ahornsirup verrühren. Nuss- und Olivenöl unterquirlen und die Vinaigrette abschmecken.
  5. Kurz vor dem Servieren die Speckscheiben in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze von beiden Seiten kross braten. Auf Küchenpapier geben und abtropfen lassen.
  6. Salat mit der Vinaigrette mischen und auf Teller verteilen. Schafskäse und Speck daraufsetzen, jeweils ca. 2 El des Chutneys in kleinen Klecksen auf den Salat geben. Mit Pinienkernen bestreut servieren.
Tipp Angebrochen hält sich das Chutney im Kühlschrank ca. 2 Wochen.
Noch mehr tolle Rezepte mit Chutney finden Sie hier.
 
 Jetzt Küchenzubehör im SCHÖNER WOHNEN-Shop bestellen