Rezept Reisnudelsalat mit Schweinefleisch und Erdnüssen

Reisnudelsalt mit Schweinefleisch und Erdnüssen: Rezept
Foto: Christian Verlag GmbH
Ideal für unterwegs: asiatischer Reisnudelsalat mit süß-scharfem Dressing.

Zutaten

Für
4
Portionen
150

g g Reisnudeln (schmale Bandnudeln)

250

g g Schweinenackensteaks

1

Tl Tl Zucker

2

El El Öl (neutral)

3.5

Thai-Chilischoten (grün, klein)

4

El El Limettensaft

4

El El Fischsauce

1

Bund Bund Koriander

1

Hand voll Hand voll Brunnenkresse

2.5

Stiele Stiele Thai-Basilikum (süß)

60

g g Erdnüsse (geröstet und gesalzen)


Zubereitung

  1. Die Reisnudeln in eine hitzebeständige Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und 7–8 Minuten ziehen lassen. Gelegentlich mit einer Gabel auflockern. Wenn die Nudeln weich sind, in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abbrausen und gut abtropfen lassen. Mit einer Küchenschere kleiner schneiden (so lassen sie sich beim Picknick besser essen!).
  2. Inzwischen das Fleisch kalt abbrausen, trockentupfen, in schmale Streifen schneiden und mit 1/2 Tl Zucker bestreuen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin bei hoher Temperatur 2–3 Minuten braten.
  3. Die Chilis abbrausen, putzen und fein hacken. Mit Limettensaft, Fischsauce und übrigem Zucker in einer Schüssel mischen.
  4. Die Kräuter abbrausen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Nudeln zur Sauce geben. Fleisch und Kräuter unterheben. Erdnüsse im Mörser grob zerstoßen, darüberstreuen. Schüssel mit Folie abdecken bzw. den Salat in gut schließende Gläser füllen.
  5. Den Reisnudelsalat wie beschrieben zubereiten. Statt Schweinenacken 250 g Hähnchenbrustfilet kalt abbrausen, trockentupfen, in Streifen schneiden und braten. Anstelle der Erdnüsse 60 g geröstete, gesalzene Cashewkerne auf den Salat streuen.
  6. Tipp: Falls Sie kein Thai-Basilikum bekommen, ersetzen Sie es durch Minze, statt der Thai-Chilis können Sie auch 1/2–1 Tl Sambal Oelek (aus dem Glas) verwenden.
  7. Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Last minute Picknick" von Margit Proebst und Maria Brinkop, erschienen im Christian Verlag.
  8. Last MInute Picknick: Cover
    © Christian Verlag GmbH