Rezepte Gefüllte Butterkekse

Gefüllte Butterkekse
Foto: Wolfgag Schardt
Nicht nur echt mit den 52 Zähnen, auch ein paar weniger tun dem Genuss keinen Abbruch. Erst recht nicht, wenn die Kekse mit fruchtiger Aprikosenkonfitüren-Füllung glänzen.
Fertig in 50 Minuten plus Kühl- und Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 96 kcal,

Zutaten

Für
35
Stück

Vanilleschote

g g weiche Butter

Salz

g g Puderzucker

Eigelb (Kl. M )

g g Mehl

g g Aprikosenkonfitüre

außerdem:

Rechteckausstecher mit Zähnen à ca. 4 x 6 cm

kleine Lochtülle


Zubereitung

  1. 1 Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herausschaben. Butter, 1 Prise Salz und Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Eigelb und Vanillemark unterrühren, dann das Mehl rasch unterkneten. Teig zum flachen Ziegel geformt in Frischhaltefolie gewickelt, 2 Stunden kalt stellen.
  2. 2 Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Zwei Bleche mit Backpapier belegen. Teig auf bemehlter Fläche kurz durchkneten und ca. 3 mm dünn ausrollen. Plätzchen ausstechen und auf die Bleche legen. Aus der Hälfte der Kekse nach Belieben mit der Lochtülle kleine Kreise ausstechen. Auf mittlerer Schiene ca. 8 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  3. 3 Je etwas Konfitüre auf die nicht ausgestochenen Plätzchen geben. Die übrigen Kekse mit Puderzucker bestäuben und daraufsetzen, dabei leicht andrücken.