Rezept Orangentaboulé mit Halloumi

Orangentaboulé mit Halloumi
Foto: Julia Hoersch
Knoblauch, Tomate, Gurke, Zwiebeln und viele Kräuter geben dem Couscoussalat Geschmack. Dazu wird der beliebte gebratene Käse serviert.
Fertig in 30 Minuten
Dieses Rezept ist vegetarisch, Salate, Gemüse, Getreide, Käse, Obst

Zutaten

Für
4
Portionen

Orange (ggf. Orangensaft)

El El Zitronensaft

Tl Tl flüssiger Honig

Msp. Msp. Kreuzkümmel (gemahlen)

Salz

schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)

Knoblauchzehe (gepellt und halbiert)

g g Couscous

Tomaten

Salatgurke

rote Zwiebel (gepellt)

Frühlingszwiebeln

Bund Bund Petersilie (groß (oder 4 kleine Bund))

Bund Bund Minze (groß (oder 2 kleine Bund))

El El Olivenöl

g g Halloumi (griechischer Grillkäse)


Zubereitung

  1. Die Schale der Orange so dick abschneiden, dass das Weiße mit entfernt wird. Die einzelnen Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herausschneiden und dabei den austretenden Saft auffangen. Häute ausdrücken. Den Orangensaft abmessen und ggf. auf 50 ml auffüllen.
  2. Orangensaft mit 150 ml Wasser, 1 El Zitronensaft, 1 Tl Honig, Kreuzkümmel und 1 Prise Salz aufkochen. Den Knoblauch zugeben. Den Couscous einrieseln und kurz aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen und zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Die Tomaten vom Stielansatz befreien, halbieren und entkernen. Die Gurke längs halbieren und entkernen. Tomaten, Gurke und Zwiebel fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Kräuterblättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Orangenfilets vierteln. Den Couscous mit einer Gabel auflockern und den Knoblauch entfernen. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.
  4. Für das Dressing den restlichen Zitronensaft und Honig mit 1/2 El Olivenöl sowie 1/2 El Wasser verquirlen, würzen. Mit Kräutern und Orangenstückchen mischen und vorsichtig unter den Couscous heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf einer großen Platte oder vier Tellern anrichten.
  5. Den Halloumi in dünne Scheiben schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und den Käse darin von beiden Seiten goldbraun braten. Auf dem Couscous anrichten und servieren.
  6. Dieses Rezept ist im Buch "Festlich vegetarisch" von Martin Kintrup im Hölker Verlag erschienen.
  7. Festlich vegetarisch
    © Hölker Verlag Juia Hoersch
Tipp Der besondere TippKüchenzubehör im SCHÖNER WOHNEN-Shop bestellen