Rezepte Sellerie-Tatar-Cannelloni

Sellerie-Tatar-Canelloni
Foto: Julia Hoersch
Zucchininudeln sind inzwischen Gang und Gäbe, warum nicht auch andere Nudelsorten durch Gemüse ersetzen? Hier rollt sich der edle Inhalt in blanchierte Selleriescheiben. Dazu eine Nocke Kaviar und Röstzwiebeln.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 192 kcal,

Zutaten

Für
4
Portion
0.5

Knollensellerie (großer (benötigt werden nur ca. 150 g, es geht um den Ø))

Salz

175

g g Rinderfilet

6

Blätter Blätter Estragon

1

kleine Schalotte (sehr fein gewürfelt)

1

Eigelb (Kl. S)

1

Tl Tl Dijonsenf

einige einige Tropfen roter Tabasco

4

El El Crème fraîche

50

g g Kaviar vom Stör

15

g g Röstzwiebeln (klein gehackt)

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

0.5

Beet Beet Daikonkresse (grüne)

außerdem:

Brotschneidemaschinen

Küchengarn


Zubereitung

  1. Sellerie dick schälen, sodass er seine Form behält. Auf der Brotschneidemaschine vier ca. 2 mm dünne Scheiben vom Sellerie abschneiden (Rest anderweitig verarbeiten). Die Selleriescheiben in leicht gesalzenes kochendes Wasser geben und ca. 30 Sekunden angaren, sodass sie biegsam werden und nicht zerbrechen. Dann sofort in kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.
  2. Rinderfilet in kleine Würfel schneiden, dann sehr fein hacken. Estragon fein schneiden. Alles mit Schalotten und Ei vermengen, dabei mit Salz, Senf und Tabasco pikant abschmecken. Crème fraîche mit etwas Salz verrühren. 3 Sellerie mit Küchenpapier trocken tupfen, das Tatar darauf verteilen und jeweils einrollen und evtl. mit Küchengarnfixieren. Mit etwas Crème fraîche auf kleinen Tellern anrichten, Kaviar zur Nocke geformt auf die Crème fraîche setzen und das Ganze mit Röstzwiebeln, Pfeffer und Kresse bestreut servieren.
Tipp Der besondere TippKüchenzubehör im SCHÖNER WOHNEN-Shop bestellen