Rezepte Gefülltes Rollbrot von Zucker, Zimt und Liebe

Gefülltes Rollbrot: rezept
Foto: Silke Zander
Dieses Brot schmeckt eindeutig nach mehr – es hat aber auch einige Geschmacksverstärker am Wickel: würziges Pesto, eingelegte Tomaten und Käse.
Fertig in 40 Minuten plus Back- und Gehzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Backen, Gemüse, Getreide, Käse

Pro Portion

Energie: 319 kcal,

Zutaten

Für
10
Scheiben

Für den Teig

550

g g backstarkes Mehl (Type 550)

1

Päckchen Päckchen Trockenhefe

2.5

Tl Tl Salz

1

El El Zucker

60

ml ml Olivenöl

Für die Füllung

8

Tomaten (in Öl eingelegt)

1

Bund Bund Basilikum

3

El El Pesto (z.B. Tomaten- oder Basilikumpesto)

75

g g geriebener Gratinkäse (alternativ geriebener Mozzarella)


Zubereitung

  1. 1 Mehl, Hefe, Salz und Zucker in eine Rührschüssel mischen. 325 ml lauwarmes Wasser und Olivenöl dazugießen (Bild A). Alles mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig verkneten. Dann zu einer Kugel formen, mit etwas Olivenöl bestreichen und in eine Schüssel geben. Mit Frischhaltefolie und einem Küchenhandtuch abdecken. An einem warmen, zugfreien Ort ca.1 Stunde gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat (Bild B).
  2. 2 Inzwischen für die Füllung die eingelegten Tomaten mit einem Papiertuch abtupfen, grob hacken. Die Basilikumblätter fein hacken.
  3. 3 Den Hefeteig mit der Faust einmal einboxen, kurz durchkneten undauf einer leicht bemehlten Unterlage auf die Größe eines Backblechs ausrollen (Bild C). Das Pesto gleichmäßig darauf verstreichen. Dann Tomaten, geriebenen Käse und Basilikumblätter darauf verteilen (Bild D).
  4. 4 Teigplatte von der Längsseite her eng aufrollen (Bild E) und mit der Naht nach unten auf das mit Backpapier belegte Blech legen.
  5. 5 Teigrolle mit einem scharfen Messer bis auf 2 cm der Länge nach halbieren. Mit je einer Hand unter einen Teigstrang fassen und das In- nere nach außen stülpen (Bild F). Aufgeklappten Strang zu einem „S“ formen und die Teigenden jeweils unter die Mitte des Strangs stecken, sodass sich automatisch die Form einer „8“ ergibt. Dann weitere 30 Minuten gehen lassen.
  6. 6 Inzwischen den Backofen auf 175 Grad (Umluft 155 Grad) vorheizen. Brot auf der mittleren Schiene 35–40 Minuten goldbraun backen. Evtl. kurz vor Ende der Backzeit abdecken, damit das Brot nicht zu braun wird.
  7. A: Zugabe

  8. Olivenöl und lauwarmes (!) Wasser in die Mehlmischung gießen.
  9. Gefülltes Rollbrot von Zucker, Zimt und Liebe - Schritt A
    © Silke Zander
  10. B: Größe zeigen

  11. Teig auf das doppelte Volumen aufgehen lassen.
  12. Gefülltes Rollbrot von Zucker, Zimt und Liebe - Schritt B
    © Silke Zander
  13. C: Stretching

  14. Teig auf Blechgröße von der Mitte zu den Ecken ausrollen.
  15. Gefülltes Rollbrot von Zucker, Zimt und Liebe - Schritt C
    © Silke Zander
  16. D: a la Italia

  17. Teig mit Pesto bestreichen. Tomaten, Basilikum und Käse darauf verteilen.
  18. Gefülltes Rollbrot von Zucker, Zimt und Liebe - Schritt D
    © Silker Zander
  19. E: Formsache

  20. Die belegte Teigplatte von der Längsseite her eng aufrollen.
  21. Gefülltes Rollbrot von Zucker, Zimt und Liebe - Schritt E
    © Silke Zander
  22. F: am Wickel

  23. Teigrolle aufschneiden und die Schnittflächen nach außen stülpen.
  24. Gefülltes Rollbrot von Zucker, Zimt und Liebe - Schritt F
    © Silke Zander